BAW Logo
Suche

Marketingtrends Seminar

Update

Mit neuen Ideen zu mehr Erfolg im Marketing

München: 04.10.  -  05.10.2017
München: 13.12.  -  14.12.2017
990,00 Euro zzgl. MwSt.

Die Wissensvermittlung zu den Grundlagen, Parametern und Instrumenten der neuen Marketingtrends erfolgt absolut strukturiert. Nach der Definition und Einordnung der Begriffe sind erst einmal die neuesten und aktuell wichtigsten Marketing Trends das Thema. Die Betrachtung der weiteren Themen richtet sich der Intensität nach den Kenntnissen der Teilnehmer. Der Hauptteil des Seminars besteht im Umlegen der vorgestellten Marketing Trends auf die Rahmendaten der Teilnehmer. So wird gewährleistet, das innovative Integrationsmöglichkeiten und praxisnahe Marketingszenarien gemeinsam entwickelt und bewertet werden können. 

In kleinen Workshops erarbeiten die Teilnehmer aus einem speziellen Pool von Trends die Positionierungsvarianten für ihre jeweiligen Unternehmen, in die eigene Anforderungen einfließen. Die Ergebnisse werden allen Teilnehmern vorgestellt, besprochen und als Lösungsmuster aus dem Seminar mitgenommen.

Themenfelder 

Up to Date!

  • Content Marketing, ganz speziell Visual Content Marketing
  • Big Data 
  • Second Screen (Kampagnenverlängerung z.B. via Shazam), bzw. Multi Screen
  • Real-Time-Bidding (RTB)
  • "Fanification" (die Marke über Fans entwickeln)
  • Mobile Marketing News
  • Neue Social Media Plattformen: Instagram, Pinterest, EyeEm, G+ 
  • Der Siegeszug des Hashtags (#)
  • Meme - Lawinen im Web 
  • Reputation Marketing - "echte" Menschen geben den Ausschlag zur Kaufentscheidung

Der neueste Stand im Online und Mobile Marketing

  • Affiliate Marketing 2.0 - virtuelle Vertriebspartner, realer Umsatz
  • Viral Marketing – Kunden werben Kunden ganz neu überdacht
  • E-Couponing schafft Anreize und hält Kunden bei Laune
  • Customer Relationship Management (CRM) und die analytische und automatisierte Ansprache von Kunden unter Einsatz spezieller Softwarelösungen
  • Geofencing - hier ist dein Angebot!
  • Web 3.0 - "Augmented Realtiy": mobile Applikationen B2B/B2C als Verbindung zum Geo-Marketing
  • Social Networks - Imagekonverter und Brandbuilder  

Von One-To-One bis Multi Channel

  • Cross-Channel Marketing – die Abstimmung der Kanäle in Marketing, Vertrieb und Service 
  • One-to-One-Marketing als Grenzwert für die individuelle Kundenansprache
  • Reduktionsmarketing: „Weniger ist mehr“
  • Performance Marketing – gezielter und kostengünstiger Einsatz von Marketinginstrumenten 
  • Permission-Marketing – Wahrung der Imagewerte und der Vertrauensbasis beim Kunden
  • Szenen-Marketing schafft neue Spielräume für differenzierte die Marktbearbeitung
  • Ambient Media und die neuen Möglichkeiten der Außenwerbung
  • Mass Customization – zwischen Massenprodukt und maßgeschneiderten Angeboten
  • Co-Branding – mit geeigneten Geschäftspartnern neue Akzente in der Kommunikationspolitik setzen

Erlebnismarketing

  • Sense Commerce und die Beteiligung aller fünf Sinne am Kaufentscheid
  • Das eigene Unternehmen und die eigenen Produkte im Gedächtnis der Kunden verankern
  • Event-Marketing als Krönung des Kundenbeziehungsmanagements
  • Guerilla-Marketing und neue Wege, auf manchmal unorthodoxe Art und Weise Kunden zu gewinnen 
  • Aktivierung von Kundengruppen über das Internet

Fokus Zielgruppen - die goldene Mitte ist tot

  • Bad Taste Trend als Stil- und Profilierungsmittel zur Abgrenzung vom Wettbewerb
  • Eve-Olution – die neue Rolle und der Einfluss der Frau bei Kaufentscheidungen
  • Grey Consuming – die Macht und Faszination älterer Menschen in Marketing und Werbung
  • Buzz Marketing und Fractal Marketing als Antwort auf konservatives Zielgruppendenken
  • High-Tech – High-Touch schafft Verbindung zwischen Technik und Gefühlen
  • Prosumenten – der Kundeneinfluss auf Produkt- und Ausstattungsmerkmale
  • Smart-Shopper, LOHAS, Urban Villagers, Slackers, Boomerangs & Co. 
  • Retro-Trend als gekonnte Rückkehr zur guten alten Zeit
  • Snob-Effekt und die kostengünstige Neupositionierung von Produkten, die bisher unter Wert verkauft wurden

Die Reihenfolge und die Menge der Inhalte können, je nach Gruppengröße und Gruppendynamik, variieren. Dies gewährleistet die größtmögliche Umsetzung der Inhalte in Ihre Praxis.

Neue und richtungweisende Trends im Marketing versetzen Unternehmen und Unternehmer immer wieder in die Lage, Wettbewerbsvorteile auszubauen, neue Zielgruppen anzusprechen und verborgene Potentiale im Kundenstamm auszuschöpfen.

Mehr Erfolg im Zeitalter gesättigter Märkte, aber steigender Möglichkeiten im IT- und TK-Sektor, ist nur über mehr Flexibilität, Kreativität und Mut bei der Auswahl der Instrumente und Mittel im Marketing zu erzielen. Konservative Marketingleiter stoßen an ihre Grenzen und lassen sich den Rang von Konkurrenten ablaufen, die es schaffen, mit weniger Finanzbudget mehr zu bewegen. Aber wer selbst etablierte neue Varianten wie Clanning, Variety-Seeking, Cocooning, New Low-Tech oder Email-Marketing ignoriert, stellt sich selbst ins Abseits.

Die Kenntnis um neue Trends im Marketing und deren Wirkungsweise wird auch Ihren Vorsprung erhöhen und Ihr Spektrum an Einflussmöglichkeiten auf Umsatz und Gewinn vergrößern.

Profitieren Sie von unserem aktualisierten Seminar "Marketing Trends", und zwar umfassend von A bis Z

  • Affiliate Marketing 2.0
  • Ambient Media
  • Augmented Reality
  • Big Data
  • Co-Branding
  • Content Marketing
  • Couponing
  • Customer Relationship Management (CRM)
  • Event Marketing
  • Fanification
  • Guerilla-Marketing
  • Geofencing
  • Hashtags
  • iAD
  • Mass Customization
  • Meme
  • Mobile Marketing
  • Multi- und Cross-Channel Marketing
  • New Social Media (Instagram, Pinterest, EyeEm, G+)
  • One-to-One Marketing
  • Performance Marketing
  • Permission Marketing
  • Real-Time-Bidding
  • Reduktionsmarketing
  • Reputationsmarketing
  • Second Screen & Multi Screen
  • Social Networking 
  • Visual Content Marketing
  • Web 3.0 

und 

  • Zielgruppen-Trends
  • Bad Taste Trend
  • Boomerangs
  • Buzz Marketing/Fractal Marketing
  • DINKS/DINS
  • Eve-Olution
  • Grey Consuming
  • High-Tech & High-Touch
  • LOHAS
  • Prosumenten
  • Retro-Trend
  • Sense Commerce
  • Slackers
  • Smart Shopper
  • Snob-Effekt
  • Szenen-Marketing
  • Urban Villagers
  • Zeitalter der toten Mitte

 

Im Übrigen gilt, dass alle vorgestellten Trends auch in Kombination aufgezeigt werden. Die Teilnehmer werden auf kreative Weise mit neuen Möglichkeiten im Marketing vertraut gemacht. So wird sicher gestellt, dass die vorgestellten Trends in Abhängigkeit von den Unternehmensdaten individuell weiterentwickelt werden können.

Dieses Seminar wird nach dem Marketing-House© Prinzip durchgeführt.

Folgende Vorteile erwarten Sie

  • Sie erhalten einen umfassenden Überblick über die aktuellen Marketingtrends, Kombinationsmöglichkeiten und die perspektivische Entwicklung 
  • Die Wirkungsweise der einzelnen Marketingparameter wird speziell für Ihre Branche und Ihr Unternehmensumfeld vorgestellt
  • Praxisnahe Darstellung von Marketingtrends in Form von Best-Practice und State-of-the-Art
  • Sie erhalten neue Impulse für die Ausgestaltung Ihres Marketings
  • Potentiale und Chancen werden erkennbar und nutzbar
  • Sichere Entscheidungsfindung für neue Orientierungen und Marketinginstrumente
  • Die umfassende Dokumentation des Seminars begleitet Sie in der praktischen Tätigkeit

Dieses Seminar wird Sie persönlich inspirieren! Erleben Sie, wie spannend Ihre berufliche Position ist! Genießen Sie den Gedankenaustausch mit interessanten Menschen im Teilnehmerumfeld.

Das Seminar richtet sich an

  • Unternehmer, Geschäftsführer und Marketingleiter
  • Führungskräfte und Mitarbeiter/innen aus Marketing, Werbung, Public Relations und Marketing Communications
  • Ambitionierte Quereinsteiger
  • Unternehmens- und Marketingberater
  • Marketing- und Werbeagenturen
  • Non-Profit-Organisationen, Initiativen und Vereine 

Methoden, Ablauf

Grundlagen und neueste Kenntnisse werden interaktiv vermittelt. Kurzvorträge und Fallbeispiele mit anschließenden Diskussionen helfen dabei, die einzelnen Trends zu vertiefen. Die Teilnehmer und ihre Erfahrungen sind Teil dieses Praxisseminars. Das Einbringen eigener Rahmendaten ist sehr erwünscht.

Das Seminar beinhaltet folgende Leistungen

  • Zweitägiges Training, von 9.30 bis 17.00 Uhr, inkl. der nötigen Arbeitsunterlagen
  • Umfangreiches Skript mit Theorieteil, Empfehlungen und Literaturangaben
  • Studien, Tabellen, Listen, E-Books, Skripte auf USB-Stick als Give away
  • Aufnahme in Alumnidatenbank (Kontakte, Studien, Cases, Links)
  • Frühstück, Mittagessen, Kaffee, Tee, Erfrischungsgetränke und Gebäck
  • Hotelservice (Empfehlung)
  • Internetservice (WLAN, Leih-Laptop, E-Mails), optional
  • Veranstaltungsservice (Events, Restaurant, Konzerte), optional

Zertifikat Marketingtrends

Den Abschluss des Seminars bildet die Übergabe des Zertifikats der Münchener Marketing Akademie "Marketingtrends".

Voraussetzung für die so dokumentierte erfolgreiche Teilnahme am Seminar sind Anwesenheit und aktive Mitarbeit, die Akkordierung durch die Referenten und der Qualifikations-Check anhand praktischer Fallbeispiele.

Mit einem Zertifikat der Münchener Marketing Akademie erhalten Sie nicht nur einen fachlich anerkannten Qualifizierungsnachweis, sondern auch ein Dokument, welches in der Praxis hohe Anerkennung und Reputation erfährt.  Jeder unserer Dozenten und Trainer verfügt über die erforderlichen Bildungsabschlüsse und Befähigungsnachweise sowie zusätzliche Qualifikationen. Wir leisten mehr als das Übliche. Unsere Bildungseinrichtung ist Mitglied des MedienCampus Bayern e. V., dem von der Staatsregierung getragenen Dachverband für die Medienaus- und -fortbildung in Bayern. Unsere Bildungskonzepte sind durch die Mitarbeit in der ARGE ProEthik geprägt.

In Erfüllung der staatlichen Maßgaben und zum dezidierten Nachweises Ihrer erworbenen Qualifikation sind die Schwerpunkte des Bildungsinhaltes in den Zertifikaten der Münchener Marketing Akademie explizit ausgewiesen.

Seminar Marketingtrends

Übersicht zum Wissensgebiet und Einordnung in den Marketing-Mix: Content Marketing, Big Data, Second Screen & Multi Screen, Real-Time-Bidding (RTB), Fanification, Mobile Marketing, Social Media Marketing, Reputation Marketing, Hashtags & Meme, Affiliate Marketing, Virales Marketing,  Permission Marketing, Ambient Media, Erlebnis-Marketing, Event-Marketing, Guerilla-Marketing, One-to-One-Marketing, Mass Customization, Co-Branding, Customer Relationship Management (CRM) Couponing, Multi- und Cross-Channel Marketing, Reduktionsmarketing, Performance Marketing, Bad Taste, Retro Trend, Snob-Effekt, Szene-Marketing, Eve-Olution, Grey Consuming, Zielgruppenmilieus, LOHAS, Urban Villagers, Slackers und Boomerangs, Buzz Marketing, Fractal Marketing, High-Tech – High-Touch, New Low-Tech, Prosument, Smart-Shopper, Sense Commerce, Web 3.0, iAD, 

Unternehmensführer, Behördenleiter oder Personalchefs können anhand der der aufgeführten inhaltlichen Schwerpunkte Ihres Zertifikats sofort erkennen, dass Sie über die umfassende Kompetenz "Marketingtrends" verfügen. Dazu kommt der vorzügliche Ruf, den die Zertifikate der Münchener Marketing Akademie in der Wirtschaft, bei Verbänden und bei Verwaltungen genießen.

Peter Wolff

Der gelernte Kaufmann für Marketingkommunikation, Diplom Dialogmarketing-Fachwirt und Absolvent an der Masterclass of Art Direction sowie der Textakademie ist nebenbei auch noch Bundesliga-Schiedsrichter im Basketball. Nach zahlreichen Jahren als Werbetexter und Konzeptionen in namhaften Agenturen mit internationalen Kunden gründete Peter Wolff 2012 die markemotion GmbH – Agentur für modernes Marketing. Aus dem Herzen Münchens heraus betreut die Agentur etliche Kunden aus dem Erstligasport, der Mode, Hotellerie, IT und viele mehr.

Werdegang

2005 Sporteventverantwortlicher BUGA
2005-2009 Texter/Konzeptioner Agentur Grunwald
2009-2010 Texter bei straight.
2010-2012 Texter/Konzeptioner NEON Brand Communications
Seit 2012 Geschäftsführender Gesellschafter bei markemotion GmbH

Referenzen

Accor, ADAC, ALFA ROMEO, AOK, AUDI, BlackBerry, BMW, Bosch, Canon, CHIP, Danato, Daller Tracht, EHC Red Bull München, FC Bayern, FONIC, Gong Verlag, Hacker-Pschorr, Henkel, Hugo Boss, ibis, Kabel Deutschland, Mercure, MINI, O2, Paulaner, RECARO, Red Bull, Siemens, SIXT, SPD, Stuttgarter Zeitung, TK, weg.de

Stefan Andorfer

Brave New World versteht sich weniger als klassische Agentur, sondern vielmehr als "Modern Marketing Enabler". Gemäß dem Spirit des Romans "Brave New World" von Aldous Huxley stehen die Münchner Marketingspezialisten für den Spagat zwischen dem Marketing von Heute und den Trends von übermorgen. Brave New World betreut Kunden in sämtlichen Bereichen des Marketings - angefangen von cross-medialer Strategieentwicklung / Campaigning, über Werbebudget-Optimierung, Brand Management/Markenaufladung bis hin zur operativen Betreuung zentraler Kanäle wie Google Adwords oder Affiliate Marketing.  Stefan Andorfer ist spezialisiert auf die Bereiche SEO, SEA, Affiliate Marketing, Social Media Marketing und Guerilla Marketing / Ambient Media. 

Werdegang

Nach dem Betriebswirtschaftsstudium in Deutschland und Australien mit dem Schwerpunkt Marketing und Internationales Management arbeitete Stefan Andorfer für mehrere bekannte Münchner PR- und Werbeagenturen wie wbpr oder straight. Ende 2010 machte sich Stefan Andorfer mit seiner ersten eigenen Agentur selbständig. Seitdem hat der Vollblut-Agentur´ler mehrere Agenturen aufgebaut und/oder geschäftsführend geleitet und mit seinen Teams unzählige Projekte im On- und Offline Bereich erfolgreich umgesetzt. Seit April 2014 steckt er all sein kreatives Herzblut in die Münchner Vordenker-Fabrik Brave New World Inc. & Co. KG, während er seit inzwischen 2.5 Jahren sein täglich praxisgeprüftes Know-How auch als Dozent für die Münchner Marketing Akademie in Seminaren/Lehrgängen oder Inhouse-Schulungen weitergibt. Außerdem hat er in den letzten Jahren das Start-up ikoo-brush.com als CMO mitaufgebaut. 

Referenzen

Bauscher, Bayerisches Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration, BMW, Bosch, Dr. Beckmann, Kaspersky, Kustermann, Lidl Schweiz, Mutisun, OSRAM, SHAVE-LAB, Tèlefonica O2 Germany, VITEZ

Patrick v. Ferenczy

Patrick von Ferenczy ist seit über 14 Jahren mit Budget- und Personalverantwortung in der Agenturbranche tätig. Bei straight leitet er als Client Service Director das Beratungsteam und ist verantwortlich für den weiteren Ausbau der digitalen Expertise in der Gesamtagentur. Er ist ausgewiesener Experte in Sachen digitale Markenentwicklung und integrierte Markenführung sowie Employer Branding. Für seine internationalen Kunden entwickelt er Multichannel-Kommunikationsstrategien, komplexe digitale Kommunikationslösungen und aufmerksamkeitsstarke wie performanceorientierte Kampagnen.

Werdegang

2001 – 2007: Heye & Partner/Tribal DDB, München, Account Manager und Leitung Kooperationsmanagement
2007 – 2010: plan.net Gruppe/Serviceplan Gruppe, München, Management Supervisor
2010 – 2012: straight. GmbH, München, Management Supervisor
2012 – heute: straight. GmbH, München, Client Service Director

Referenzen

Energie: Esso, Stadtwerke München
Finanzdienstleistungen: Techniker Krankenkasse, Versicherungskammer Bayern, WWK, PlanetHome
Hausgeräte: Bosch Hausgeräte, Miele
Handel: Lego 
Immobilien: CA Immo 
Konsumgüter: Eat a Rainbow, McDonald‘s, Müller Milch
Luxusgüter & Mode: Chronoswiss, Estée Lauder Companies, Hugo Boss, Rodenstock, Swarovski 
Medien: Radio Gong 2000, arena.tv 
Möbel: Klöber, Sedus Stoll
Pharma: Sigma Aldrich
Telekommunikation: E-Plus, FONIC, Tele2, o2, Telefónica 
Touristik: Schweiz Tourismus, TripAdvisor

München
Standort München

Marketingtrends Seminar

Die nächsten Termine in München
  • 04.10. bis 05.10.2017
  • 13.12. bis 14.12.2017

Was die Münchner Marketing Akademie in ihren Marketing-Seminaren lehrt, lebt sie auch selbst vor: die Einheit der Dimensionen.

Ungewöhnliche Ideen und moderne Anwendungen gehen bei uns Hand in Hand mit erprobtem Praxiswissen und den geistigen Impulsen des Umfeldes.

Unsere Head-Location in München-Schwabing spiegelt diese Einstellung wieder: Das Seminarhaus in der Biedersteiner Straße 6 entstand im Zuge des Aufstiegs Münchens zur »Kunststadt«.
Gründerzeit, barocke Erinnerung und visionäre Orientierung prägen die Architektur – der Versuch, ästhetische Ausstrahlung und Funktionalismus jeweils als Maximum zu realisieren. Hohe Decken, Stuck und Glanz schaffen große Räume für inspiriertes Arbeiten. Nicht umsonst steht das Haus unter Denkmalschutz. Es repräsentiert beispielhaft den Fundus der Erfahrungen, und ist doch schon der Aufbruch in die Moderne.

Wir haben heute davon ein großzügiges Raumkonzept und beste Bedingungen für Seminare auf dem Stand der neuesten Lehr- und Konferenztechnik. Mit dem nahe gelegenen Englischen Garten gibt es eine wunderbare Möglichkeit, zu entspannen und sich inspirieren zu lassen. Die Location entfaltet einen starken ideellen Stimulus.

Kontakt