BAW Logo
Suche

Projektmanagement Seminar

Erfolgreich Projekte umsetzen

München: 10.08.  -  11.08.2017
München: 11.10.  -  12.10.2017
990,00 Euro zzgl. MwSt.
  • Kennen von Projektmodellen und Umwelten
  • praktisches Anwenden dieser Modelle in der konkreten Umsetzung
  • Konfliktpotentiale zwischen Linie und Projekt kennen und bewältigen
  • Analysieren von Ergebnissen und deren Dokumentation
  • Erstellen eines Phasenplans
  • Rollendefinition im Projekt
  • Teamdynamik in Projektgruppen
  • Definition von Meilensteinen und Qualitätsstandard
  • Projektevaluierung durchführen können
  • gemeinsame Sprache/Kultur für Projektmanagement
  • Systematische Planung, Steuerung und Kontrolle von Projekten als Projektleiter
  • Aufbau eines Berichtswesens innerhalb der Projektgruppe
  • Effizientes Arbeiten im Projektteam
  • Erkennen von Konfliktfeldern
  • Gestaltung des Informationsflusses
  • Methoden zur Leitung und Moderation von Projektbesprechungen
  • Erlernen von Projektmanagement-Hilfsmitteln zur Erreichung der Projektarbeit
  • Führung in Projekten
  • Gestaltung von Teamprozessen
  • Spannungsfelder der Projektarbeit und deren Handhabung
  • Entscheidungsfindung
  • Motivation von Teammitgliedern
  • Delegation von Aufgaben
  • Projektdokumentation
  • Definition von Maßnahmen
  • Umsetzung der Maßnahmen

Projektmanagement - Erwartungen gezielt erfüllen

So unterschiedlich Projekte nach Themen, Branchen oder Aufgabenstellungen auch angelegt sein mögen, eines haben sie alle gemeinsam: das enorme Risikopotenzial für den Projektleiter. Ein Projekt kann noch so ausgeklügelt nach Kennziffern, Terminen und Budgetvorgaben aufgestellt sein - das Ergebnis ist in unterschiedlichem Grade offen und absolut abhängig von der Führung des Projekts. Ein Projekt ist immer ein Wurf nach vorn (wie der lateinische Ursprung des Wortes bereits andeutet), in die Zukunft, in unbekanntes Gebiet, in eine neue Dimension. Selbst im technischen Bereich, wo viele Parameter exakt plan- und messbar sind, geraten Termine und Ergebnisse von Projekten leicht in die Schieflage.

Verantworten muss den jeweiligen Erfolgsgrad immer der Projektleiter, denn in seiner Person laufen für die Dauer des Projekts alle Fäden zusammen. Im Gegenzug bildet Projektmanagement natürlich eine ausgezeichnete Gelegenheit, die eigene Führungskompetenz in exponierter Stellung nachzuweisen und sich für höhere Aufgaben zu empfehlen. Denn von der Organisationsstruktur her ist ein Projekt vergleichbar mit jeder Unternehmung im wirtschaftlichen Sinne - sozusagen eine Unternehmen im Unternehmen. Alles, was eine Geschäftsführung verantworten muss, obliegt (wenn auch sachlich und zeitlich begrenzt) auch einem Projektleiter: Planung, Controlling, Risikosteuerung, Qualitätsmanagement, Mitarbeiterführung, Partnerbeziehungen, Einhaltung von Kostenrahmen und Terminen sowie oft noch die Darstellung nach außen.

Der enge Handlungsrahmen erweist sich jedoch all zu oft nicht als Sicherheitsfaktor, sondern als Innovationsbremse. Das Projekt erschwert sich in der Regel noch, wenn es sich um ein Querschnittsprojekt handelt - es also definierte Strukturen überschreitet und ansonsten getrennte Abteilungen oder Gremien zusammenführt.           

Im Gegensatz zur komplizierten Beschaffenheit von Projekten neigen viele Unternehmen dazu, Mitarbeiter einfach ins kalte Wasser zu werfen. Dabei lassen sich mit der Teilnahme an einem Seminar "Projektmanagement" relativ schnell die Voraussetzungen für ein qualifiziertes Projektmanagement schaffen. Wer beruflich ambitioniert ist, erwirbt diese Fähigkeiten in Eigeninitiative. Es liegt in der Natur des Themas, dass dabei generelle Führungsqualitäten erworben werden. Das Know-how Projektmanagement lohnt sich in jedem Falle.

 

Folgende Vorteile erwarten Sie

Sie erwerben ein ganzheitliches Verständnis des Projektmanagements und erkennen, wie ein effektives und effizientes Zusammenspiel der verschiedenen an Projekten beteiligten Unternehmensbereiche den Erfolg steigert. Das Seminar vermittelt einerseits die Grundzüge des allgemeinen Projektmanagements und geht andererseits auf spezielle Problemstellungen in der operativen Projektabwicklung ein. Die Teilnehmer sollen Projekte designen können und teamdynamische Prozesse soweit verstehen, dass auch kritische Situationen positiv bewältigt werden können.

Das Seminar richtet sich an

  • Marketingverantwortliche / -mitarbeiter
  • Produkt-Manager & Brand-Manager
  • Kommunikationsverantwortliche
  • Verkaufsmitarbeiter
  • Marketingassistenten
  • Nachwuchskräfte (Agenturen und Unternehmen)

Methoden, Ablauf

In einem Methodenmix wird über wichtige theoretische Grundlagen sowie Beispiele aus der eigenen Praxis referiert. In gemeinsamen Workshops werden die erworbenen Erkenntnisse in praktische Übungen umgesetzt. Gruppendiskussionen runden das Programm ab.

Das Seminar beinhaltet folgende Leistungen

  • Zweitägiges Training, von 9.30 bis 17.30 Uhr, inkl. der nötigen Arbeitsunterlagen
  • Umfangreiches Skript mit Theorieteil, Empfehlungen und Literaturangaben
  • Studien, Tabellen, Listen, E-Books, Skripte auf USB-Stick als Give away
  • Aufnahme in Alumnidatenbank (Kontakte, Studien, Cases, Links)
  • Frühstück, Mittagessen, Kaffee, Tee, Erfrischungsgetränke und Gebäck
  • Hotelservice (Empfehlung)
  • Internetservice (WLAN, Leih-Laptop, E-Mails), optional
  • Veranstaltungsservice (Events, Restaurant, Konzerte), optional

Zertifikat Projektmanagement

Den Abschluss des Seminars bildet die Übergabe des Zertifikats der Münchener Marketing Akademie "Projektmanager".

Voraussetzung für die so dokumentierte erfolgreiche Teilnahme am Seminar sind Anwesenheit und aktive Mitarbeit, die Akkordierung durch die Referenten und der Qualifikations-Check anhand praktischer Fallbeispiele.

Mit einem Zertifikat der Münchener Marketing Akademie erhalten Sie nicht nur einen fachlich anerkannten Qualifizierungsnachweis, sondern auch ein Dokument nach den deutschen Rechtsstandards und denen der Europäischen Union. Jeder unserer Dozenten und Trainer verfügt über die erforderlichen Bildungsabschlüsse und Befähigungsnachweise sowie zusätzliche Qualifikationen. Wir leisten mehr als das Übliche. Unsere Bildungseinrichtung ist Mitglied des MedienCampus Bayern e. V., dem von der Staatsregierung getragenen Dachverband für die Medienaus- und -fortbildung in Bayern. Unsere Bildungskonzepte sind durch die Mitarbeit in der ARGE ProEthik geprägt.

In Erfüllung der staatlichen Maßgaben und zum dezidierten Nachweises Ihrer erworbenen Qualifikation sind die Schwerpunkte des Bildungsinhaltes in den Zertifikaten der Münchener Marketing Akademie explizit ausgewiesen.

Seminar Projektmanagement

  • Basics des Projektmanagements: Ziele, Zieldefinition, Zielfindung
  • Team, Teambuilding, Kommunikation, Organisationsstruktur eines Projektteams
  • Kennen von Projektmodellen und Umwelten, Projektphasen, Modellumsetzung
  • Erstellen eines Phasenplans: Definition von Meilensteinen und Qualitätsstandards, Teamdynamik
  • Systematische Planung, Steuerung und Kontrolle von Projekten als Projektleiter
  • Projektbesprechungen Teamdynamik Gemeinsame Sprache/ Kultur für Projektmanagement
  • Effizientes Arbeiten im Projektteam, Gestaltung des Informationsflusses
  • Skills eines Projektleiters: Erkennen von Konfliktfeldern, Leitung und Moderation, Projektführung 
  • Gestaltung von Teamprozessen, Motivation von Teammitgliedern, Delegation von Aufgaben
  • Projektdokumentation

Unternehmensführer, Behördenleiter oder Personalchefs können anhand der der aufgeführten inhaltlichen Schwerpunkte Ihres Zertifikats sofort erkennen, dass Sie über die umfassende Kompetenz "Projektmanagement" verfügen. Dazu kommt der vorzügliche Ruf, den die Zertifikate der Münchener Marketing Akademie in der Wirtschaft, bei Verbänden und bei Verwaltungen genießen.

Olaf Keser-Wagner

Seine Spezialgebiete sind die Themenbereiche Dialogische Führung, effektive Delegation von Verantwortung und intrinsische Motivation. Neben seiner Beratungstätigkeit hat er sich zum International MBA in Management & Communications weitergebildet und erforscht Zusammenhänge aus der Neurobiologie, der Werbung und der Führungskräfteentwicklung. Er entwickelt einfache Modelle, mit denen "die richtigen Fragen" gestellt werden können. Diese eignen sich auch hervorragend, um Marketingpsychologie zu verstehen. In der Münchner Marketing Akademie koordiniert er den International MBA-Studiengang Management & Communication und entwickelt neue Lernformen für die Herausforderungen der Unternehmen in der Zukunft. Werdegang: - 2014 International MBA in Management & Communications - 1999 Diplom-Agrar-Ingenieur - 1991 Landwirt Positionen Bereichsleitung und Geschäftsführung Schloss Freudenberg, Gesellschaft Natur und Kunst e.V. Gründer und Vorstand Erfahrungsfeld-Bauernhof e.V. Akademieentwicklung Münchner Marketing Akademie Institutsleitung Nyendo-Institut  Nyendo-Lernen UG Gründer Archiv der Zukunft Netzwerk - Regionalgruppe München

Referenzen

Cura-AG, Alstom, Stadtwerke Köln, REWE-Group, Rupp und Hubrach, Südhausbau, Casa Reha, Seedo Treepoint, Occio, Blackrock, BISON Spielwaren, Erfahrungsfeld-Bauernhof, Nyendo-Lernen

Matthias Benninger

Der Diplom-Betriebswirt (FH) hat in über 15 Jahren fundierte Erfahrungen in der Eventbranche gesammelt, die er auch bei Studieneinrichtungen in Frankfurt, Hamburg und Berlin weitergibt. Matthias Benninger ist Mitglied des IHK Prüfungsausschusses sowie aktiver Prüfer für Veranstaltungskaufleute in München.

Werdegang

Nach der kaufmännischen Ausbildung zum Hotelkaufmann studierte Matthias Benninger BWL-Tourismus an der Fachhochschule in München. Beruflich geprägt wurde er durch seine Tätigkeit für die große Münchener Eventagentur „h+s veranstaltungen gmbh“. Zu seinem Kundenkreis gehören namhafte, internationale Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen.

Referenzen

E.ON, Insight, Nintendo, O2, Telefonica, IBM, KPMG, Deloitte&Touche, Allianz, HINES, DSF, Danone, BMW, Microsoft, Burda, Gruner&Jahr, Axel Springer

Tom Hillebrand

Tom Hillebrand (geboren in Darmstadt, Jahrgang 1966) ist Unternehmensberater, Trainer und Coach.

Werdegang

Der Vater von 4 Söhnen lebt südlich von München am Starnberger See. Sein Steckenpferd ist der Vertrieb und alle Kommunikationsthemen.

Nach seiner betriebswirtschaftlichen Ausbildung sammelte er einige Jahre Erfahrung im Finanzsektor, beschäftigte sich dann in den 90er Jahren mit Aufbau und Leitung einiger Call Center in ganz Deutschland, bis er dann seit 2000 in verschiedenen Rollen vertrieblich sowohl national als auch international tätig war. Sein eigenes Software-Unternehmen gründete er 2005 und verkaufte es 2013 erfolgreich an einen deutschen Konzern.

Als Mann aus der Praxis für die Praxis wird er seitens seiner Kunden sehr geschätzt. Begeisterungsfähigkeit und Pragmatismus sind seine hervorstechenden Merkmale.

Referenzen

Linde, BMW, LIDL, Oracle, Adidas, DFB, DFL, FC Bayern München

Altschwabinger Villa am Englischen Garten
Altschwabinger Villa am Englischen Garten

Projektmanagement Seminar

Die nächsten Termine in München
  • 11.10. bis 12.10.2017

Die Location

Was die Münchner Marketing Akademie in ihren Marketing-Seminaren lehrt, lebt sie auch selbst vor: die Einheit der Dimensionen. Ungewöhnliche Ideen und moderne Anwendungen gehen bei uns Hand in Hand mit erprobtem Praxiswissen und den geistigen Impulsen des Umfeldes.

Unsere Head-Location in München-Schwabing spiegelt diese Einstellung wieder: Das Seminarhaus in der Biedersteiner Straße 6 entstand im Zuge des Aufstiegs Münchens zur »Kunststadt«. Gründerzeit, barocke Erinnerung und visionäre Orientierung prägen die Architektur - der Versuch, ästhetische Ausstrahlung und Funktionalismus jeweils als Maximum zu realisieren. Hohe Decken, Stuck und Glanz schaffen große Räume für inspiriertes Arbeiten. Nicht umsonst steht das Haus unter Denkmalschutz. Es repräsentiert beispielhaft den Fundus der Erfahrungen, und ist doch schon der Aufbruch in die Moderne. Wir haben heute davon ein großzügiges Raumkonzept und beste Bedingungen für Seminare auf dem Stand der neuesten Lehr- und Konferenztechnik. Mit dem nahe gelegenen Englischen Garten gibt es eine wunderbare Möglichkeit, zu entspannen und sich inspirieren zu lassen. Die Location entfaltet einen starken ideellen Stimulus.

Historische Parallelen

Damals der Übergang zur Moderne, heute der Übergang zur Kommunikationsgesellschaft - wir sind gut beraten, die Innovationen der Vergangenheit in einen gültigen Zusammenhang mit den aktuellen Erfordernissen zu bringen. Denn nur so erkennen wir auch die Perspektiven unseres Handelns. Diese Orientierung wird durch das Umfeld in unserem Hause immer wieder neu angeregt. Den Rahmen, den das architektonische Umfeld spannt, nutzen wir, um das Gefühl für den Stil einer Zeit erlebbar zu machen: vom Renaissance-Schrank bis zur abstrakten Kunst. Darin eingebettet: die Ikonen des Marketings, von der Odol-Flasche aus dem Jahr 1920 über den Mac Rechner von 1984 bis hin zu virtuellen Animationen auf LED-Bildschirmen. Gründerzeit ist immer - wer auf neue Ideen setzt, wird den Markt für sich gewinnen. Das gilt für die technologische Entwicklung genauso wie für das Marketing.

„Schwabing ist kein Stadtteil, sondern eine geistige Bewegung.“
(Franziska zu Reventlow in einem Brief an Paul Stern 1912)

So wie die zitierte Autorin dachte die gesamte intellektuelle Welt um die Jahrhundertwende - Schwabing war zu einem der bedeutendsten europäischen Geisteszentren geworden. Ideen, Innovationen und Boheme verflossen zu einer einzigartigen Symbiose. Noch heute hält sich hartnäckig die Legende, dass die Münchner Räterepublik im Cafe Stefanie ersonnen wurde. Die Liste der berühmten Maler, Schriftsteller und Geisteswissenschaftler, die in Schwabing wohnten, kann wohl kein anderes urbanes Gebiet von 4 Quadratkilometern Größe (historisches Schwabing) auf der Welt übertreffen.

Peter Paul Althaus, Johannes R. Becher, Leo Benario, Otto Julius Bierbaum, Helene Böhlau, Bertolt Brecht, Lion Feuchtwanger, Leonhard Frank, Marie Amelie von Godin, Claire Goll, Oskar Maria Graf, Friedrich und Ricarda Huch, »Dr. Mabuse« Norbert Jacques, Erich Kästner, Bernhard Kellermann, Klabund, Ludwig Klages, Wolfgang Koeppen, Annette Kolb, Isolde Kurz, Gustav Landauer, Heinrich Lautensack, Heinrich und Thomas Mann, Kurt Martens, »B. Traven« Ret Marut, Gustav Meyrink, Christian Morgenstern, Erich Mühsam, Gabriele Reuter, Rainer Maria Rilke, Joachim Ringelnatz, Roda Roda, Eugen Roth, Ludwig Thoma, Ernst Toller, Karl Valentin, Frank Wedekind oder der Begründer des deutschen Kabaretts, Ernst von Wolzogen, bilden nur einen kleinen Auszug.

Der »Simplicissimus«, das beißende Satireblatt wurde in Schwabing herausgegeben, und Joachim Ringelnatz war der Hausdichter im gleichnamigen Cafe (heute »Alter Simpl« am gleichen Ort).

Die Zeitschrift »Jugend«, ebenfalls in Schwabing von Georg Hirth verlegt, gab der »Art Nouveau« den Namen.

Die Münchner Marketing Akademie trägt auf ihre Weise zu den Traditionen des Standorts bei. Unsere Location ist Heimstätte des innovativen Marketing - eine Denkrichtung, die wir der großen Schwabinger Zeit hinzufügen.

Marketing ist jedoch nicht nur Wissen und Denken, sondern vor allen Dingen die Umsetzung. Die komplexen Prozesse lernen Sie in unseren Seminaren und Kursen kennen. Für konkrete Projekte gibt es unser Marketing-Labor BRAVE NEW WORLD, die Unternehmen von der Strategiefindung über die erfolgreiche Realisierung bis hin zur Optimierung ihrer Kampagnen begleitet.

Im Lehrbetrieb wie in der Agenturtätigkeit freuen wir uns auf viele spannende Projekte, die vom Geist des Ortes und unserer Philosophie inspiriert sind!

Gehen Sie neue Wege - die Münchner Marketing Akademie und Schwabing sind die richtigen Impulsgeber dafür!

München
Standort München

Projektmanagement Seminar

Die nächsten Termine in München
  • 10.08. bis 11.08.2017

Was die Münchner Marketing Akademie in ihren Marketing-Seminaren lehrt, lebt sie auch selbst vor: die Einheit der Dimensionen.

Ungewöhnliche Ideen und moderne Anwendungen gehen bei uns Hand in Hand mit erprobtem Praxiswissen und den geistigen Impulsen des Umfeldes.

Unsere Head-Location in München-Schwabing spiegelt diese Einstellung wieder: Das Seminarhaus in der Biedersteiner Straße 6 entstand im Zuge des Aufstiegs Münchens zur »Kunststadt«.
Gründerzeit, barocke Erinnerung und visionäre Orientierung prägen die Architektur – der Versuch, ästhetische Ausstrahlung und Funktionalismus jeweils als Maximum zu realisieren. Hohe Decken, Stuck und Glanz schaffen große Räume für inspiriertes Arbeiten. Nicht umsonst steht das Haus unter Denkmalschutz. Es repräsentiert beispielhaft den Fundus der Erfahrungen, und ist doch schon der Aufbruch in die Moderne.

Wir haben heute davon ein großzügiges Raumkonzept und beste Bedingungen für Seminare auf dem Stand der neuesten Lehr- und Konferenztechnik. Mit dem nahe gelegenen Englischen Garten gibt es eine wunderbare Möglichkeit, zu entspannen und sich inspirieren zu lassen. Die Location entfaltet einen starken ideellen Stimulus.

Kontakt