BAW Logo
Suche

Public Relations 3.0 Seminar

Neue Offline- und Online Strategien für Ihre PR

München: 23.08.  -  24.08.2017
München: 04.10.  -  05.10.2017
München: 06.12.  -  07.12.2017
990,00 Euro zzgl. MwSt.
  • PR-Geschichte im Wandel der Zeit
  • PR-Planung und Konzeption
  • PR-Strategien im Fokus verschiedener Branchen
  • PR und Werbung im Kommunikationsmix
  • PR und Journalismus
  • Verständigungsorientierte PR vs. Personenorientierte PR
  • Medien- und Pressearbeit
  • Lobbying und Networking
  • Issues Management
  • Event-PR – Veranstaltungen als PR-Instrument
  • Krisen-PR und der richtige Umgang mit den Medien
  • Content-Optimierung erfolgreiche Online-Public Relations
  • optimale Gestaltung von Pressecorner, Mediencorner
  • eMail-Newsletter optimal einsetzen
  • Bedeutung von Suchmaschinen in der Online-PR
  • Google-News - Suchmaschinen als kostenloser Clippingservice
  • Der Einsatz von Google AdWords in der Online-PR
  • Presseaussendungen für Google optimieren
  • Nutzung von Presseportalen wie businessportal24.com
  • Weblogs: Blog-PR, Blog-Marketing, Corporate Blogs
  • Real Simple Syndication: der Einsatz von RSS-Feeds
  • Reputations-Management, Krisen-PR im Internet
  • Image-Control, Webcleaning, Valence Management

Public Relations - die neue Herausforderung

Der Begriff "PR" ist wohl die langgedienteste Spartenbezeichnung im Instrumentarium des Marketing, ja "Public Relations" ist sogar älter als der Begriff "Marketing" selbst. Mehr als 130 Jahre gibt es PR schon. Damals benutzten die Deutschen noch das französisch-stämmige "Reklame", ehe sie ein paar Jahrzehnte später dem Begriff "Werbung" den altmittelhochdeutschen Sprachstaub abklopften und ihn von der Bindung an Bräute und Soldaten befreiten.

Dieser kleine Exkurs soll nichts weiter illustrieren als das heute weit verbreitete Gefühl, den Begriff "PR" lange zu kennen, deshalb notwendigerweise auch genau Bescheid zu wissen, und ihn im Übrigen immer genau dann zu benutzen, wenn man sich der Kategorisierung nicht sicher ist. Unter PR lässt sich alles und jeder subsumieren, von einem Wimpernschlag Öffentlichkeit, auch PR-Gag genannt, bis zum umfassenden Kommunikationsmarketing eines Unternehmens.

In dieser Haltung liegt aber auch die große Gefahr, die neue Qualität von Public Relations nicht zu erkennen. Denn nichts hat sich in den letzten 20 Jahren so lawinenartig entwickelt wie die Möglichkeiten der Außendarstellung. Das betrifft nicht nur die technische Quantität von Kommunikationsmitteln und Kanälen, sondern auch die zentrale qualitative Frage von Sender und Empfänger. Über Jahrzehnte hat sich das Marketing über PR auf ein Agreement zwischen Unternehmen und Journalisten zum Zwecke einer sympathischen Öffentlichkeitsarbeit eingestellt - aber auf einmal sind die Adressaten direkt erreichbar. Die Mittler-Funktion der klassischen Medien hat sich faktisch über Nacht halbiert. Das Internet und insbesondere Social Media sind zu eigenständigen Medien geworden, die Kunden zu selbstbewussten und gleichberechtigten Kommunikationspartnern.                      

Die alten Regeln gelten nicht mehr, und die neuen Ansprüche schlagen auch auf den traditionellen Kommunikationsapparat durch. Es ist höchste Zeit, die PR von heute auf Online-Verhältnisse einzustellen. Die Printmedien tun dies bereits zwangsweise.

Unser Seminar "Public Relations 3.0" geht offensiv mit der Kommunikations-Revolution um. Denn PR leistet wieder einmal mehr als alles andere. Kommen Sie mit in die Public Relation der Zukunft!

Folgende Vorteile erwarten Sie

Behandelt werden dabei alle neuen Entwicklungen in Public Relations und Kommunikation und deren Vernetzung mit dem traditionellen Marketing. Analog zu den wesentlichen Arbeitsbereichen vermittelt das Modul alle relevanten Inhalte der Public Relations - von der Positionierung einer Organisation am Markt über die Konzeption einer Kommunikationsstrategie bis zu erfolgreicher Presse- und Marketingarbeit. Auch die Vermittlung von Informationen an alle relevanten Öffentlichkeiten, die Gestaltung interner wie externer Medien bis hin zur Konzeption und Realisierung spezieller Kampagnen im Bereich Öffentlichkeitsarbeit und Kommunikationsmanagement stehen im Mittelpunkt. In diesem Seminar lernen Sie unter anderem die PR-Tools und -Strategien kennen. Darüber hinaus werden Handlungsanweisungen für die sofortige Umsetzung in der Praxis erarbeitet.

Das Seminar richtet sich an

  • Inhaber und Geschäftsführer
  • Marketingleiter und Werbe-Leiter
  • PR-Mitarbeiter und Pressesprecher
  • Mitarbeiter aus Marketing und Werbung
  • Mitarbeiter aus der Unternehmenskommunikation
  • Agenturen und Berater

Methoden, Ablauf

In einem Methodenmix werden wichtige theoretische Grundlagen sowie Beispiele aus der eigenen Praxis referiert. In gemeinsamen Workshops werden die persönlichen Marketingsituationen behandelt. Analysen von Kampagnen der Vergangenheit haben einen hohen Praxisbezug und dienen der Vertiefung und Veranschaulichung. Gruppendiskussionen und Übungen runden das Programm ab.

Das Seminar beinhaltet folgende Leistungen

  • Zweitägiges Training, von 9.30 bis 17.30 Uhr, inkl. der nötigen Arbeitsunterlagen
  • Umfangreiches Skript mit Theorieteil, Empfehlungen und Literaturangaben
  • Studien, Tabellen, Listen, E-Books, Skripte auf USB-Stick als Give away
  • Aufnahme in Alumnidatenbank (Kontakte, Studien, Cases, Links)
  • Frühstück, Mittagessen, Kaffee, Tee, Erfrischungsgetränke und Gebäck
  • Hotelservice (Empfehlung)
  • Internetservice (WLAN, Leih-Laptop, E-Mails), optional
  • Veranstaltungsservice (Events, Restaurant, Konzerte), optional

Zertifikat Public Relations

Den Abschluss des Seminars bildet die Übergabe des Zertifikats der Münchener Marketing Akademie "Public Relations".

Voraussetzung für die so dokumentierte erfolgreiche Teilnahme am Seminar sind Anwesenheit und aktive Mitarbeit, die Akkordierung durch die Referenten und der Qualifikations-Check anhand praktischer Fallbeispiele.

Mit einem Zertifikat der Münchener Marketing Akademie erhalten Sie nicht nur einen fachlich anerkannten Qualifizierungsnachweis, sondern auch ein Dokument, welches in der Praxis hohe Anerkennung und Reputation erfährt. Jeder unserer Dozenten und Trainer verfügt über die erforderlichen Bildungsabschlüsse und Befähigungsnachweise sowie zusätzliche Qualifikationen. Wir leisten mehr als das Übliche. Unsere Bildungseinrichtung ist Mitglied des MedienCampus Bayern e. V., dem von der Staatsregierung getragenen Dachverband für die Medienaus- und -fortbildung in Bayern. Unsere Bildungskonzepte sind durch die Mitarbeit in der ARGE ProEthik geprägt.

In Erfüllung der staatlichen Maßgaben und zum dezidierten Nachweises Ihrer erworbenen Qualifikation sind die Schwerpunkte des Bildungsinhaltes in den Zertifikaten der Münchener Marketing Akademie explizit ausgewiesen.

Seminar Public Relations

  • PR Grundlagen: Historische Charakteristik, Typisierung nach Branchen, PR-Planung und Konzeption
  • PR-Strategien: PR und Werbung, PR und Journalismus, Verständigungsorientierte PR vs. Personenorientierte PR
  • Medien- und Pressearbeit: Image, Issues Management, Lobbying und Networking, Krisen PR und der richtige Umgang mit den Medien
  • Erlebnisorientierte PR: Veranstaltungen als PR-Instrument, öffentliche Auftritte, Medienformate live, Prominente
  • Online PR: Content-Optimierung, Mediencorner, eMail-Newsletter, Presseportale, Weblogs, Reputations-Management
  • Suchmaschinen PR: Google-News, Clippingservice, Google AdWords, Presseaussendungen für Google optimieren
  • Real Simple Syndication: der Einsatz von RSS-Feeds, Image-Control, Webcleaning, Valence Management
  • Offline und Online PR

Unternehmensführer, Behördenleiter oder Personalchefs können anhand der der aufgeführten inhaltlichen Schwerpunkte Ihres Zertifikats sofort erkennen, dass Sie über die umfassende Kompetenz "Public Relations" verfügen. Dazu kommt der vorzügliche Ruf, den die Zertifikate der Münchener Marketing Akademie in der Wirtschaft, bei Verbänden und Behörden genießen.

Klaus Wörle

Mit einem M.A. In deutscher Linguistik und Psycholinguistik beschäftigt er sich seit den Anfängen des Internet mit der Art, wie Inhalte im Web gefunden, gelesen und aufgenommen werden.

Werdegang

Bereits während seines Studiums waren die Bereiche Werbung und Sprache, interkulturelle Kommunikation und Internetkommunikation zentrale Interessensbereiche. Nach seinem Abschluss 1997 folgten drei Jahre freiberuflicher Tätigkeit für unterschiedliche Agenturen und
Unternehmensberatungen.

Von 2000 bis 2008 betreute er für die Agentur ars litera in München Kunden aus den unterschiedlichsten Sparten in den Bereichen Text, Internetmarketing und klassische Kommunikation.

Seit 2008 ist er für verschiedene Agenturen und Unternehmen als Texter und als Berater in den Bereichen inhaltliche SEO, Newsletter Marketing und Content Marketing tätig, seit 2010 mit seiner eigenen Agentur b2btext.de.

Referenzen

Deutsche Bahn, t-Systems, Mediamarkt/Saturn, TÜV SÜD, Debis, Aquasol Solartechnik, Schreiner Group, Scheugenpflug, Belfor, Relectronic, Demos Wohnbau, Ebener Fassaden-Profiltechnik, Dobler Metallbau, Rofin Sinar Laser Marking, Disco Hi-Tec Europe, S-Bahn München, infoteam Software, Lovable Design

Axel Roggmann

Sein Schwerpunkt liegt auf Public Relations und Internal Branding in den Branchen Healthcare, Industrie und Food/QSR. Er betreut eine Reihe führender Unternehmen von der strategischen Kommunikationsberatung, internen Kommunikation bis hin zur kompletten externen Medienarbeit. Seine Spezialität ist die Implementierung der Marke im Unternehmen. Im März 2017 eröffnete er den neuen Standort der Münchner Marketing Akademie in seiner Heimatstadt Ulm.

Werdegang

Ausbildung/Studium

  • 1998 Diplom Kommunikationswirt (BAW), Bayerische Akademie für Marketing und Werbung, München
  • 1995 Ausbildung zum Verlagskaufmann bei der SÜDWEST PRESSE, Ulm

Positionen

  • seit 2017 Standortleiter Ulm, Münchner Marketing Akademie
  • seit 2013 Dozent "Public Relations 3.0", Münchner Marketing Akademie
  • seit 2013 Fachhochschul-Dozent für Public Relations, FH Wien
  • 2005 - 2008 Leiter interne & externe Kommunikation SUBWAY® Sandwiches Deutschland (über foleys)
  • seit 2002 Geschäftsführer foleys GmbH | COMMUNICATIONS
  • 1997 - 2002 Projektmanager bei Münchner Agenturen wie Heye & Partner, .start, Ideenhaus

Mitgliedschaften

  • Bundesverband Deutscher Pressesprecher
  • Marketing Club Ulm/Neu-Ulm

 

Referenzen

TEVA ratiopharm, SUBWAY Sandwiches Deutschland, ZEISS, PAUL HARTMANN AG, AJONA, Pearls&Dents, Ferrero, PERI

Altschwabinger Villa am Englischen Garten
Altschwabinger Villa am Englischen Garten

Public Relations 3.0 Seminar

Die nächsten Termine in München
  • 23.08. bis 24.08.2017
  • 04.10. bis 05.10.2017
  • 06.12. bis 07.12.2017

Die Location

Was die Münchner Marketing Akademie in ihren Marketing-Seminaren lehrt, lebt sie auch selbst vor: die Einheit der Dimensionen. Ungewöhnliche Ideen und moderne Anwendungen gehen bei uns Hand in Hand mit erprobtem Praxiswissen und den geistigen Impulsen des Umfeldes.

Unsere Head-Location in München-Schwabing spiegelt diese Einstellung wieder: Das Seminarhaus in der Biedersteiner Straße 6 entstand im Zuge des Aufstiegs Münchens zur »Kunststadt«. Gründerzeit, barocke Erinnerung und visionäre Orientierung prägen die Architektur - der Versuch, ästhetische Ausstrahlung und Funktionalismus jeweils als Maximum zu realisieren. Hohe Decken, Stuck und Glanz schaffen große Räume für inspiriertes Arbeiten. Nicht umsonst steht das Haus unter Denkmalschutz. Es repräsentiert beispielhaft den Fundus der Erfahrungen, und ist doch schon der Aufbruch in die Moderne. Wir haben heute davon ein großzügiges Raumkonzept und beste Bedingungen für Seminare auf dem Stand der neuesten Lehr- und Konferenztechnik. Mit dem nahe gelegenen Englischen Garten gibt es eine wunderbare Möglichkeit, zu entspannen und sich inspirieren zu lassen. Die Location entfaltet einen starken ideellen Stimulus.

Historische Parallelen

Damals der Übergang zur Moderne, heute der Übergang zur Kommunikationsgesellschaft - wir sind gut beraten, die Innovationen der Vergangenheit in einen gültigen Zusammenhang mit den aktuellen Erfordernissen zu bringen. Denn nur so erkennen wir auch die Perspektiven unseres Handelns. Diese Orientierung wird durch das Umfeld in unserem Hause immer wieder neu angeregt. Den Rahmen, den das architektonische Umfeld spannt, nutzen wir, um das Gefühl für den Stil einer Zeit erlebbar zu machen: vom Renaissance-Schrank bis zur abstrakten Kunst. Darin eingebettet: die Ikonen des Marketings, von der Odol-Flasche aus dem Jahr 1920 über den Mac Rechner von 1984 bis hin zu virtuellen Animationen auf LED-Bildschirmen. Gründerzeit ist immer - wer auf neue Ideen setzt, wird den Markt für sich gewinnen. Das gilt für die technologische Entwicklung genauso wie für das Marketing.

„Schwabing ist kein Stadtteil, sondern eine geistige Bewegung.“
(Franziska zu Reventlow in einem Brief an Paul Stern 1912)

So wie die zitierte Autorin dachte die gesamte intellektuelle Welt um die Jahrhundertwende - Schwabing war zu einem der bedeutendsten europäischen Geisteszentren geworden. Ideen, Innovationen und Boheme verflossen zu einer einzigartigen Symbiose. Noch heute hält sich hartnäckig die Legende, dass die Münchner Räterepublik im Cafe Stefanie ersonnen wurde. Die Liste der berühmten Maler, Schriftsteller und Geisteswissenschaftler, die in Schwabing wohnten, kann wohl kein anderes urbanes Gebiet von 4 Quadratkilometern Größe (historisches Schwabing) auf der Welt übertreffen.

Peter Paul Althaus, Johannes R. Becher, Leo Benario, Otto Julius Bierbaum, Helene Böhlau, Bertolt Brecht, Lion Feuchtwanger, Leonhard Frank, Marie Amelie von Godin, Claire Goll, Oskar Maria Graf, Friedrich und Ricarda Huch, »Dr. Mabuse« Norbert Jacques, Erich Kästner, Bernhard Kellermann, Klabund, Ludwig Klages, Wolfgang Koeppen, Annette Kolb, Isolde Kurz, Gustav Landauer, Heinrich Lautensack, Heinrich und Thomas Mann, Kurt Martens, »B. Traven« Ret Marut, Gustav Meyrink, Christian Morgenstern, Erich Mühsam, Gabriele Reuter, Rainer Maria Rilke, Joachim Ringelnatz, Roda Roda, Eugen Roth, Ludwig Thoma, Ernst Toller, Karl Valentin, Frank Wedekind oder der Begründer des deutschen Kabaretts, Ernst von Wolzogen, bilden nur einen kleinen Auszug.

Der »Simplicissimus«, das beißende Satireblatt wurde in Schwabing herausgegeben, und Joachim Ringelnatz war der Hausdichter im gleichnamigen Cafe (heute »Alter Simpl« am gleichen Ort).

Die Zeitschrift »Jugend«, ebenfalls in Schwabing von Georg Hirth verlegt, gab der »Art Nouveau« den Namen.

Die Münchner Marketing Akademie trägt auf ihre Weise zu den Traditionen des Standorts bei. Unsere Location ist Heimstätte des innovativen Marketing - eine Denkrichtung, die wir der großen Schwabinger Zeit hinzufügen.

Marketing ist jedoch nicht nur Wissen und Denken, sondern vor allen Dingen die Umsetzung. Die komplexen Prozesse lernen Sie in unseren Seminaren und Kursen kennen. Für konkrete Projekte gibt es unser Marketing-Labor BRAVE NEW WORLD, die Unternehmen von der Strategiefindung über die erfolgreiche Realisierung bis hin zur Optimierung ihrer Kampagnen begleitet.

Im Lehrbetrieb wie in der Agenturtätigkeit freuen wir uns auf viele spannende Projekte, die vom Geist des Ortes und unserer Philosophie inspiriert sind!

Gehen Sie neue Wege - die Münchner Marketing Akademie und Schwabing sind die richtigen Impulsgeber dafür!

Kontakt