BAW Logo
Suche

Selbstmarketing Seminar

Die Kunst der Eigendarstellung

München: 19.09.  -  20.09.2017
München: 06.12.  -  07.12.2017
990,00 Euro zzgl. MwSt.

Die Marke Ich

  • überzeugende Gründe für ein gutes Selbstmarketing
  • sich selbst als Produkt sehen
  • die goldenen Regeln des Marke-Ich-Marketings
  • USP (Unique Selling Proposition): Ihr Alleinstellungsmerkmal
  • Personal Identity
  • Planungsprozess Selbstmarketing

Potenziale, Reflektion

  • das persönliche Kompetenzportfolio: Stärken – Schwächen – Talente – Begabungen – Schlüsselqualifikationen
  • die eigenen Antreiber
  • hemmende und fördernde innere Einstellungen
  • Selbst- und Fremdbild
  • Feedback

Grundlagen der Kommunikation

  • Wesen, Charakter, Person, Persönlichkeit
  • Identität, Identifikation
  • Grundbedürfnisse, Bedürfnishierarchie nach Maslow
  • Werte, Überzeugungen
  • Kommunikationsmodell nach Schulz von Thun
  • Grundhaltung erfolgreicher Kommunikation
  • Kommunikation mit NLP (Wahrnehmungstypen und -filter, Augenpositionen, Pacing, Leading)

Rhetorik, Präsentation

  • Selbstpräsentation: Körpersprache und Stimme wirkungsvoll einsetzen
  • Aufbau, Struktur und Gestaltung einer Präsentation
  • Moderation, Gesprächsführung
  • Small Talk: Erfolgsfaktor und Pausenfüller
  • Power Talk: sich klar und positiv ausdrücken
  • Business-Knigge

Praktische Übungen

  • Kommunikation, Wahrnehmung
  • Bühnen entdecken, erobern und auf sich aufmerksam machen: Körpersprache, Stimme
  • Die 5-Minuten-Präsentation: Elevator pitch

Fachwissen ist sicher wichtig, aber wer heute beruflich weiterkommen will, muss auf sich aufmerksam machen. Wie gut ist Ihre Selbstmarketing-Strategie? Und wie lässt sich Ihre Wirkung auf andere noch verbessern? Ziel des Selbstmarketing ist, die eigene Person als Marke zu etablieren, denn was in der Produktwerbung die Marken erfolgreich macht, kann auch zur Profilierung der eigenen Person dienen.

Anliegen des Selbstmarketing ist nicht das künstliche Verstellen, sondern die bewusste Betonung der eigenen Stärken. Diese gilt es im Rahmen des Selbstmarketing herauszuarbeiten und bewusster als bisher zu unterstreichen. Ihr kommunikatives Verhalten bzw. Ihre Fähigkeit, sich selbst oder Ihr Anliegen zu präsentieren, bestimmt die Qualität Ihrer Kontakte, Ihre Wirkung in der Öffentlichkeit. Und entscheidet letztendlich über Erfolg oder Misserfolg.

Wecken Sie die besten Seiten in sich! Sorgen Sie mit einem überzeugenden Auftreten dafür, dass Ihre fachliche Qualifikation und professionelle Leistung die Aufmerksamkeit erhält, die sie verdient.

Folgende Vorteile erwarten Sie

  • Schärfung des Persönlichkeitsprofils
  • sich selbst noch besser darstellen bzw. präsentieren
  • eigene Ideen und Vorstellungen besser verkaufen und persönlichen Ziele charmant durchsetzen
  • überzeugender Auftreten bei Chefs, Mitarbeitern, Kollegen und Kunden

Sie profitieren vom Erfahrungsaustausch mit Teilnehmern aus anderen Branchen und den Vortragenden aus der Praxis. Die begrenzte Teilnehmerzahl garantiert ein intensives und interaktives Arbeiten.

Das Seminar richtet sich an

  • Selbstständige, Inhaber und Geschäftsführer
  • Mitarbeiter und Führungskräfte
  • Personalmitarbeiter

Methoden, Ablauf

Durch den Einsatz verschiedener Lehrmethoden wird ein Maximum an Lernintensität erreicht und eine hohe Transferleistung in den Alltag garantiert:

In Impulsreferaten präsentieren wir Ihnen die Seminarinhalte relevant, praxisnah und bedarfsgerecht. Zahlreiche praktische Übungen - Fallstudien oder Beispiele aus Ihrer Praxis - und persönliche Anwendungen sowie Rollenspiele lassen Sie die Seminarinhalte persönlich erleben und besser verarbeiten. In Kleingruppen haben Sie ausreichend Gelegenheit zu einem intensivem Meinungs- und Erfahrungsaustausch.

Das Seminar beinhaltet folgende Leistungen

  • zweitägiges Training, von 9.00 bis 17.30 Uhr, inkl. der nötigen Arbeitsunterlagen
  • umfangreiches Skript mit Theorieteil, Empfehlungen und Literaturangaben
  • Studien, Tabellen, Listen, E-Books, Skripte auf USB-Stick als Give away
  • Aufnahme in Alumnidatenbank (Kontakte, Studien, Cases, Links)
  • Frühstück, Mittagessen, Kaffee, Tee, Erfrischungsgetränke und Gebäck
  • Hotelservice (Empfehlung)
  • Internetservice (WLAN, Leih-Laptop, E-Mails), optional
  • Veranstaltungsservice (Events, Restaurant, Konzerte), optional

Zertifikat Selbstmarketing

Den Abschluss des Seminars bildet die Übergabe des Zertifikats der Münchener Marketing Akademie "Selbstmarketing".

Voraussetzung für die so dokumentierte erfolgreiche Teilnahme am Seminar sind Anwesenheit und aktive Mitarbeit, die Akkordierung durch die Referenten und der Qualifikations-Check anhand praktischer Fallbeispiele.

Mit einem Zertifikat der Münchener Marketing Akademie erhalten Sie nicht nur einen fachlich anerkannten Qualifizierungsnachweis, sondern auch ein Dokument nach den deutschen Rechtsstandards und denen der Europäischen Union. Jeder unserer Dozenten und Trainer verfügt über die erforderlichen Bildungsabschlüsse und Befähigungsnachweise sowie zusätzliche Qualifikationen. Wir leisten mehr als das Übliche. Unsere Bildungseinrichtung ist Mitglied des MedienCampus Bayern e. V., dem von der Staatsregierung getragenen Dachverband für die Medienaus- und -fortbildung in Bayern. Unsere Bildungskonzepte sind durch die Mitarbeit in der ARGE ProEthik geprägt.

In Erfüllung der staatlichen Maßgaben und zum dezidierten Nachweises Ihrer erworbenen Qualifikation sind die Schwerpunkte des Bildungsinhaltes in den Zertifikaten der Münchener Marketing Akademie explizit ausgewiesen.

Seminar Selbstmarketing

  • Die Marke Ich: Warum Selbstmarketing, Sich selbst als Produkt sehen, USP, Personal Identity
  • Ausgangspunkte: Potenziale, Reflektion, Motivation, Selbst- und Fremdbild, Feedback
  • Das persönliche Kompetenzportfolio: Stärken, Schwächen, Begabungen, Schlüsselqualifikationen
  • Identität und Identifikation: Wesen, Charakter, Person, Persönlichkeit
  • Grundbedürfnisse, Bedürfnishierarchie nach Maslow, Werte, Überzeugungen
  • Kommunikationsmodell nach Schulz von Thun, Kommunikation mit NLP 
  • Aufbau, Struktur und Gestaltung einer Präsentation, Moderation, Gesprächsführung
  • Eigener Auftritt: Rhetorik, Präsentation, Körpersprache, Stimme, Small Talk und Power Talk
  • Kommunikation und Wahrnehmung: Bühnen entdecken, erobern und auf sich aufmerksam machen 

Unternehmensführer, Behördenleiter oder Personalchefs können anhand der der aufgeführten inhaltlichen Schwerpunkte Ihres Zertifikats sofort erkennen, dass Sie über die umfassende Kompetenz "Selbstmarketing" verfügen. Bewerber mit dieser Fähigkeit werden bevorzugt in der Außendarstellung des Unternehmens eingesetzt. Dazu kommt der vorzügliche Ruf, den die Zertifikate der Münchener Marketing Akademie in der Wirtschaft, bei Verbänden und bei Verwaltungen genießen.

Volker Lorenz Beckert

Zu seinen bevorzugten Themen zählen die aktuellen Marketing Trends, Online Kommunikation und ganzheitliche Marketingkonzepte. Der International MBA in Management & Communications ist neben seiner unternehmerischen Tätigkeit Marketing-Coach, FH-Marketing-Dozent und Prüfer für FH Studiengänge. Dazu kommen Marken- und Strategieberatung auf dem europäischen Markt, die Tätigkeit als Gründer- und Krisencoach sowie das Interim Marketing-Management und -Consulting bei Unternehmen aus allen Bereichen.

Werdegang

Studium

  • 2012 International MBA in Management & Communications FH Wien - mit Auszeichnung
  • 1996 Diplom Kommunikationswirt (BAW), Bayerische Akademie für Marketing und Werbung
  • 1992 Betriebswirt
  • 1990 Chemie-Meister

Positionen

  • Gründer und Leiter der Werbeagentur MAB and Friends
  • Marketingberater für namhafte Konzerne und Institutionen
  • Head of Marketing in unterschiedlichen Firmen
  • Dozent bei der Deutschen Bundesbank im Bereich E-Business, Marketing-Dozent im Studiengang (FH Wien) „Bachelor of Arts”, Trainer des FAZ-Instituts, Dozent für Marketing in diversen MBA Programmen, Dozent im Bereich Guerilla Marketing
  • Fachhochschul-Dozent für PR, Social-Media und Online-Kommunikation an der FH Wien
  • Head of Strategy der "Brave New World" Marketing Trends Consulting

Referenzen

Siemens, Deutsche Bundesbank, FAZ, BMW, Swarovski, Pizza Hut, Telefunken, Maserati, MAN, IVECO, Bel Adler, Credit Suisse, Discovery Channel, Jura

Olaf Keser-Wagner

Seine Spezialgebiete sind die Themenbereiche Dialogische Führung, effektive Delegation von Verantwortung und intrinsische Motivation. Neben seiner Beratungstätigkeit hat er sich zum International MBA in Management & Communications weitergebildet und erforscht Zusammenhänge aus der Neurobiologie, der Werbung und der Führungskräfteentwicklung. Er entwickelt einfache Modelle, mit denen "die richtigen Fragen" gestellt werden können. Diese eignen sich auch hervorragend, um Marketingpsychologie zu verstehen. In der Münchner Marketing Akademie koordiniert er den International MBA-Studiengang Management & Communication und entwickelt neue Lernformen für die Herausforderungen der Unternehmen in der Zukunft. Werdegang: - 2014 International MBA in Management & Communications - 1999 Diplom-Agrar-Ingenieur - 1991 Landwirt Positionen Bereichsleitung und Geschäftsführung Schloss Freudenberg, Gesellschaft Natur und Kunst e.V. Gründer und Vorstand Erfahrungsfeld-Bauernhof e.V. Akademieentwicklung Münchner Marketing Akademie Institutsleitung Nyendo-Institut  Nyendo-Lernen UG Gründer Archiv der Zukunft Netzwerk - Regionalgruppe München

Referenzen

Cura-AG, Alstom, Stadtwerke Köln, REWE-Group, Rupp und Hubrach, Südhausbau, Casa Reha, Seedo Treepoint, Occio, Blackrock, BISON Spielwaren, Erfahrungsfeld-Bauernhof, Nyendo-Lernen

Jean-Marie Bottequin

Jean-Marie Bottequin (Jahrgang 1941) ist ein Phänomen. Seit 50 Jahren steht der belgische Künstler und Coach im Austausch mit den stilbildenden Ikonen der postindustriellen Gesellschaft. Die berühmten Protagonisten der künstlerischen Kommunikation - Jean-Marie Bottequin hat sie an wichtigen Punkten ihres Schaffens und viele auch zeitlebens begleitet. Seine Vita liest sich wie das Who ist Who der modernen Kunst, und das in allen Genres. Von Andy Warhol, dem Vater der Pop-Art, über den „besten Filmregisseur aller Zeiten“ (Preis 1997 in Cannes) Ingmar Bergman bis Volker Prechtl, den Starphilosophen unserer Tage; von der Tanz-Revolutionärin Pina Bausch über den berühmtesten modernen Komponisten Kristoff Penderecki bis zum Architektur-Guru Friedensreich Hundertwasser, Theatergrößen wie George Tabori, Harry Kupfer oder das Théatre du Soleil, Schauspieler wie Robert Atzorn, Ulrich Tukur oder Katja Riemann, Musiker wie Marius Müller-Westernhagen oder Nina Hagen, der „Clown aller Clowns“ Oleg Popow – mit weit über 100 namhaften Künstlern der Welt hat Jean-Marie Bottequin in gemeinsamen Projekten kooperiert. Per Anhalter durch die Galaxis der Kommunikationsarten – mit Bottequin kein Problem. Von der gestochenen Rhetorik bis zur Pantomime beherrscht er jedes Feld souverän. Denn Jean-Marie Bottequin hat nicht nur in den Epizentren des Zeitgeistes gearbeitet, er ist auch eine Art moderner Dr. Faustus, der immer wissen wollte, was die jeweilige Kommunikationswelt „im Innersten zusammenhält“. Seine fotografische Begabung spielte dabei keine unwesentliche Rolle: mit dem Blick für die Dinge hinter den Dingen, mit dem Einfangen von Momenten und dem Sinn für die Bedeutung des Ungesagten hat Bottequin das wohl komplexeste Kommunikationsmodell unserer Zeit geformt: das JMB Modell©. Nutzen Sie das einmalige Know-how dieses außergewöhnlichen Mannes, um Ihrer eigenen Wirkung die entscheidende Dimension zu verleihen. Sie können Jean-Marie Bottequin aber auch einfach mal fragen, was sich Andy Warhol wohl bei seinem berühmten Marilyn-Monroe-Triptychon gedacht haben mag.

Referenzen

ARAG, BMW, Deutsche Bahn, ERGO, Europäisches Patentamt, Hewlett-Packard, OSRAM, UniCredit, Walt Disney, Welt der Wunder.

München
Standort München

Selbstmarketing Seminar

Die nächsten Termine in München
  • 19.09. bis 20.09.2017
  • 06.12. bis 07.12.2017

Was die Münchner Marketing Akademie in ihren Marketing-Seminaren lehrt, lebt sie auch selbst vor: die Einheit der Dimensionen.

Ungewöhnliche Ideen und moderne Anwendungen gehen bei uns Hand in Hand mit erprobtem Praxiswissen und den geistigen Impulsen des Umfeldes.

Unsere Head-Location in München-Schwabing spiegelt diese Einstellung wieder: Das Seminarhaus in der Biedersteiner Straße 6 entstand im Zuge des Aufstiegs Münchens zur »Kunststadt«.
Gründerzeit, barocke Erinnerung und visionäre Orientierung prägen die Architektur – der Versuch, ästhetische Ausstrahlung und Funktionalismus jeweils als Maximum zu realisieren. Hohe Decken, Stuck und Glanz schaffen große Räume für inspiriertes Arbeiten. Nicht umsonst steht das Haus unter Denkmalschutz. Es repräsentiert beispielhaft den Fundus der Erfahrungen, und ist doch schon der Aufbruch in die Moderne.

Wir haben heute davon ein großzügiges Raumkonzept und beste Bedingungen für Seminare auf dem Stand der neuesten Lehr- und Konferenztechnik. Mit dem nahe gelegenen Englischen Garten gibt es eine wunderbare Möglichkeit, zu entspannen und sich inspirieren zu lassen. Die Location entfaltet einen starken ideellen Stimulus.

Kontakt