Suche

Deckungsbeitragsrechnung

Sie sind hier

A (163) · B (36) · C (98) · D (86) · E (88) · F (60) · G (73) · H (37) · I (96) · Y (2) · Z (42)

Deckungsbeitragsrechnung

Für einzelne Erfolgsträger werden vom Gesamterlös stufenweise bestimmte Kostenanteile abgezogen und auf diese Weise verschiedene Deckungsbeiträge ermittelt. Erst im Rahmen der Vollkostenrechnung verrechnet man dann nicht direkt zurechenbare Kosten mittels eines Schlüssels. Im Einzelnen kann eine Deckungsbeitragsrechnung folgendermaßen aussehen: Zieht man vom Listenpreis die umsatz- und aktionsabhängigen Sonderkonditionen ab, ferner Skonti und Boni, so erhält man den Nettoerlös; nach Abzug von Fracht- und proportionalen Herstellkosten ergibt sich der Deckungsbeitrag I; zieht man hiervon die direkt zurechenbaren Marketing-Kosten (Werbung, Verkaufsförderung etc.) ab, erhält man den Deckungsbeitrag II. Nach Abzug der Gemeinkosten verbleibt der Gewinn.
Kontakt