Suche

Fragebogen

Sie sind hier

A (163) · B (36) · C (98) · D (86) · E (88) · F (60) · G (73) · H (37) · I (96) · Y (2) · Z (42)

Fragebogen

Die Informationsprobleme bzw. -ziele eines Auftraggebers werden von Marktforschungsinstituten in Fragebögen derart umgesetzt, dass Inhalt, Form und Reihenfolge der Fragen auf die Zielgruppe zugeschnitten sind. Hinsichtlich der Fragebogengestaltung sind v. a. folgende Punkte zu beachten: Die Fragenformulierung und die Antwortmöglichkeiten, die Reihenfolge der Fragen sowie die Fragebogenlänge. Folgende Fragenreihenfolge hat sich in der Praxis bewährt: Kontaktfragen (Einleitungsfragen bzw. Eisbrecherfragen) Sachfragen (beziehen sich auf den Untersuchungsgegenstand) Kontrollfragen (zur Überprüfung vorheriger Antworten) Fragen zur Person, die an das Ende des Fragebogens gehören (etwa zu soziodemografischen Merkmalen der Befragten: Alter, Beruf, Einkommen etc.). Fragen sollten verständlich, einfach, klar und präzise formuliert sein und keine suggestiven Wirkungen haben. Bei den Antwortmöglichkeiten sind offene und geschlossene Fragen zu unterscheiden. Bei offenen Fragen können die Befragten ihre Antworten selbst formulieren. Geschlossene Fragen geben die Antwortmöglichkeiten in Form von Antwortlisten oder -karten vor. Geschlossene Fragen erlauben eine einfachere Auswertung mit EDV-Programmen. Offene Fragen sind bei Beurteilungen und insbesonderebei Verbesserungsvorschlägen zu Produkten, Dienstleistungen etc. empfehlenswert.
Kontakt