Suche
Suche

Businessplan und Marketingplan für Gründer

Erstellen eigener Marketing-Konzepte im Seminar


München: 21.09.  -  21.09.2017
690,00 Euro zzgl. MwSt.

Businessplan: Grundlagen, Bestandteile, Kalkulationen

  • Die Geschäftsidee überzeugend dargestellt
  • Alleinstellungsmerkmale und Marktchancen
  • Unternehmen und Identität
  • Der Businessplan als zentrales Führungsdokument zum Erfolg

 

Die Einführung

  • die Generalinformation: Essentials prägnant aufgeführt
  • Produkt und Dienstleistungen im Verhältnis zur Produktion 
  • der Einsatz auf dem Markt 
  • angestrebte Zielgruppe 
  • eigenen Kompetenzen und mögliche Partner
  • Firmenstruktur

 

Die Geschäftsidee

  • Erfolgsfaktoren 
  • Mittel der Umsetzung
  • Marktvorteile

 

Das Angebot

  • welche Kraft kann das Angebot entwickeln? 
  • Innovation oder Dauerbrenner
  • Marktlücken
  • regionale Besonderheiten 
  • Patente und Lizenzen
  • Zulieferer, Vertrieb, Werbung

 

Der Marketingplan

  • Gesättigter Markt oder hoher Bedarf?
  • Zielgruppenanalyse
  • Verfügbare Marketingkanäle  
  • Online- und Offline-Marketing
  • Marketing-Mix
  • Marketingstrategie

 

Kompetenz und Human Ressources

  • Ausbildung und Abschlüsse
  • Referenzen und Beispielprojekte
  • Fachliche Anforderungen an das Personal
  • Fähigkeiten vorhandener Mitarbeiter
  • Personalentwicklung

 

Chancen und Risiken

  • Eigene Einschätzung 
  • Unabhängige Expertisen
  • Expertenmeinungen
  • Sichere Hochrechnungen

 

Der Finanzplan

  • Investitionen und Abschreibungen 
  • Kapitalbedarf 
  • Liquiditätsplan
  • Eigenkapital und Fremdkapital 
  • Zuweisung von Unternehmensposten nach langfristigen und kurzfristigen Aspekten.
  • Kapitalbeschaffung
  • Rentabilitätsvorschau

Persönliche Unterlagen

Start-ups sind auf Hilfe angewiesen, und der Schlüssel dazu ist der Businessplan. Jeder Existenzgründer muss dieses Dokument vorlegen, wenn er Unterstützung für sein berufliches Projekt erhalten möchte: Bei staatlichen Stellen, bei der Agentur für Arbeit, bei Wirtschaftsverbänden, bei Banken, bei den Förderprogrammen von Regional bis EU. Denn anhand des Businessplans können die Chancen des neuen Unternehmens evaluiert und die in Frage kommenden Unterstützungsmaßnahmen oder Kredite eingeleitet werden. Der Businessplan stellt das Unternehmen von A-Z vor und beantwortet die wichtigsten betriebswirtschaftlichen Fragen.

Entsprechend großen Respekt haben Gründer vor diesem Dokument. Denn ohne fundiertes Wissen in allen Bereichen der Betriebsführung lässt sich ein solcher Plan nicht aufstellen. Zusätzlich erschwert wird die ganze Angelegenheit durch den Marketingplan, der Teil des Businessplans ist. Mit dem komplexen Feld von Werbung, Marketing und Vertrieb tut sich ein weiteres Handlungsfeld auf, das für Einsteiger kaum zu übersehen ist. Die Planung für das neue Unternehmen jedoch muss alle Erfordernisse optimal aufeinander abstimmen - sonst werden Erfolge auf einem Gebiet schnell durch falsche Entscheidungen auf anderen Handlungsfeldern wieder zunichte gemacht.

Der Businessplan ist mehr als eine »amtliche Hausaufgabe« - er ist das zentrale Führungsdokument eines Start-ups in den ersten drei Jahren.

Deshalb ist die intensive Beschäftigung mit der Erstellung des Businessplans eine dringliche Aufgabe, die sich nicht delegieren lässt. Musterpläne aus den Schubladen von Beratern, überdies gern mit üppigen Kosten versehen, helfen Ihnen nicht weiter. Denn nur Sie selbst kennen Ihr Projekt ganz genau.

Lernen Sie deshalb, professionell damit umzugehen. Die Überlegungen und die Berechnungen, die Sie anstellen müssen, damit Ihre Unternehmung gegenüber Dritten wirkungsvoll dargestellt werden kann, vermittelt Ihnen unser Seminar "Businessplan und Marketingplan für Start-ups" - und das auch noch an einem einzigen Tag. Das Gerüst für Ihren ganz individuellen Business- und Marketingplan bauen Sie schon während des Kurses auf. Nutzen können Sie dieses Wissen über Jahre. Von den Investitionen, die Start-ups vornehmen müssen, ist dies die günstigste. Denn ein funktionierender Businessplan bringt Ihnen mehr Rendite als irgend etwas anderes.

Folgende Vorteile erwarten Sie

  • Sie erwerben die Fähigkeit, einen klar strukturierten Business- und Marketingplan aufzustellen. 
  • Im Seminar wird bereits auf Ihre Anforderungen eingegangen.
  • Ihr selbst erstellter Businessplan ist die Grundlage für den Geschäftserfolg.
  • Das fundierte Wissen hilft Ihnen nicht nur in der Startphase, sondern über die gesamte Unternehmenstätigkeit.
  • Sie punkten mit einem überzeugenden Konzept bei Ämtern, Geldgebern und Partnern.
  • Der Aufwand reduziert sich auf ein Minimum - alles Wichtige an einem Tag!

Das Seminar richtet sich an

  • Start-ups, Freiberufler, Selbstständige in Handel und Gewerbe 
  • Berater, Agenturen, Verbände
  • Marketingfachleute mit dem Fokus "Start-ups"

Methoden, Ablauf

Das Seminar ist exakt auf die Anforderungen von Start-ups ausgelegt und bringt den Teilnehmern sofort anwendbares Wissen.

Durch die Beschränkung auf einen kleineren Teilnehmerkreis ist es möglich, individuelle Anforderungen zu bearbeiten und synergetische Effekte zu erreichen.

Schwerpunkte werden an Beispielen beschrieben.

Der Methoden-Mix aus Referat, Problemstellungen, Praxisaufgaben, Visualisierungen, Best-Practice-Beispielen und Thematisierungen der Anliegen der Teilnehmer sichert einen hoch informativen Seminarverlauf. Es erwartet Sie aktives Seminar mit klarem Ergebnis uns dem schnellen Verständnis der Essentials des Marketings. Am Ende des Tages steht Ihre Grundkonzeption.

Das Seminar beinhaltet folgende Leistungen

  • Eintägiges Training, von 10.00 bis 18.00 Uhr, inkl. der nötigen Arbeitsunterlagen
  • Leitfaden Newsletter: Einsatzmöglichkeiten, Gestaltung, rechtlicher Rahmen
  • Umfangreiches Skript mit Theorieteil, Empfehlungen und Literaturangaben
  • Studien, Tabellen, Listen, E-Books, Skripte auf USB-Stick als Give away
  • Aufnahme in Alumnidatenbank (Kontakte, Studien, Cases, Links)
  • Brain Food, Kaffee, Tee, Erfrischungsgetränke und Gebäck
  • Hotelservice (Empfehlung)
  • Internetservice (WLAN, Leih-Laptop, E-Mails), optional
  • Veranstaltungsservice (Events, Restaurant, Konzerte), optional

Seminar Businessplan und Marketingplan für Start-ups

Den Abschluss des Seminars bildet die Übergabe des Zertifikats der Münchener Marketing Akademie " Seminar Businessplan und Marketingplan für Start-ups".

Voraussetzung für die so dokumentierte erfolgreiche Teilnahme am Seminar sind Anwesenheit und aktive Mitarbeit, die Akkordierung durch die Referenten und der Qualifikations-Check anhand praktischer Fallbeispiele.

Mit einem Zertifikat der Münchener Marketing Akademie erhalten Sie nicht nur einen fachlich anerkannten Qualifizierungsnachweis, sondern auch ein Dokument, welches in der Praxis hohe Anerkennung und Reputation erfährt. Jeder unserer Dozenten und Trainer verfügt über die erforderlichen Bildungsabschlüsse und Befähigungsnachweise sowie zusätzliche Qualifikationen. Wir leisten mehr als das Übliche. Unsere Bildungseinrichtung ist Mitglied des MedienCampus Bayern e. V., dem von der Staatsregierung getragenen Dachverband für die Medienaus- und -fortbildung in Bayern. Unsere Bildungskonzepte sind durch die Mitarbeit in der ARGE ProEthik geprägt.

In Erfüllung der staatlichen Maßgaben und zum dezidierten Nachweises Ihrer erworbenen Qualifikation sind die Schwerpunkte des Bildungsinhaltes in den Zertifikaten der Münchener Marketing Akademie explizit ausgewiesen.

Seminar Businessplan und Marketingplan für Start-ups

  • Der Businessplan als Führungsdokument
  • Grundlagen, Bestandteile, Kalkulationen
  • Überzeugende Darstellung aller Bereiche 

Die Einführung

  • Produkt und Dienstleistungen im Verhältnis zur Betriebsorganisation, zum Einsatz auf dem Markt, zur angestrebten Zielgruppe, zu den eigenen Kompetenzen und möglichen Partnern

Die Geschäftsidee 

Erfolgsfaktoren, Mittel der Umsetzung, Marktvorteile

Das Angebot

  • Die Kraft des Angebots unter innovativen, Bedarfs-, regionalen, strukturellen und rechtlichen Aspekten 

Der Marketingplan

  • Markt- und Zielgruppenanalyse, Marketingformen, Marketing-Mix, Marketingstrategie

Kompetenz und Human Ressources

  • Vorhanden Ausbildung, Abschlüsse und Referenzen der Geschäftsführung 
  • Fachliche Anforderungen an das Personal, Personalentwicklung

Einschätzung der Chancen und Risiken

  • Der Finanzplan
  • Investitionen und Abschreibungen, Kapitalbedarf, Eigenkapital und Fremdkapital 
  • Liquiditätsplan und Rentabilitätsvorschau

Gestaltung der persönlichen Unterlagen

Vertreter von Ämtern, Förderinstitutionen oder Verbänden sowie Geldgeber und potenzielle Partner können anhand der der aufgeführten inhaltlichen Schwerpunkte Ihres Zertifikats sofort erkennen, dass Sie über die umfassende Kompetenz zur Erstellung eines Business- und Marketingplans verfügen. Dazu kommt der vorzügliche Ruf, den die Zertifikate der Münchener Marketing Akademie in der Wirtschaft, bei Verbänden und bei Verwaltungen genießen.  

Christian Fürst

Werdegang

Nach der Ausbildung zum Bankkaufmann, Studium BWL in Regensburg und Economics in Oxford. Seit einigen Jahren auch Aufsichtsratstätigkeiten. Spezialgebiete M&A und Krisenmanagement.

Referenzen

InTiCa Systems AG, Electrovac AG, Moebius & Ruppert KG, Spedition Semmer GmbH

Franz Ranstl

Das Portfolio seines Unternehmens reicht von der Entwicklungsbegleitung in der Konstruktion über Wertanalyse und Beschaffung bis zur Lieferung kompletter Bauteile. Dabei geht es im um den integrativen Ansatz in Innovationsprozessen. Franz Ranstl ist Mitglied der CSR Expertsgroup Salzburg. Dazu kommt die Dozententätigkeit in unterschiedlichen Studieneinrichtungen (u.a. Projektmanagement, BWL, Controlling) in München, Salzburg und Innsbruck.

Werdegang

Nach der Lehre und Meisterprüfung hat Franz Ranstl im zweiten Bildungsweg die Ausbildung zum Wirtschaftsingenieur an der HTBLA Hallein abgeschlossen. Danach studiert Franz Ranstl General Management an der Universität Salzburg. Beruflich geprägt wurde er durch seine Internationale Tätigkeit für die Firma Palfinger und ist seit dem Jahr 2000 selbständig. Zu seinem Kundenkreis gehören namhafte, internationale Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen.

Tom Hillebrand

Tom Hillebrand (geboren in Darmstadt, Jahrgang 1966) ist Unternehmensberater, Trainer und Coach.

Werdegang

Der Vater von 4 Söhnen lebt südlich von München am Starnberger See. Sein Steckenpferd ist der Vertrieb und alle Kommunikationsthemen.

Nach seiner betriebswirtschaftlichen Ausbildung sammelte er einige Jahre Erfahrung im Finanzsektor, beschäftigte sich dann in den 90er Jahren mit Aufbau und Leitung einiger Call Center in ganz Deutschland, bis er dann seit 2000 in verschiedenen Rollen vertrieblich sowohl national als auch international tätig war. Sein eigenes Software-Unternehmen gründete er 2005 und verkaufte es 2013 erfolgreich an einen deutschen Konzern.

Als Mann aus der Praxis für die Praxis wird er seitens seiner Kunden sehr geschätzt. Begeisterungsfähigkeit und Pragmatismus sind seine hervorstechenden Merkmale.

Referenzen

Linde, BMW, LIDL, Oracle, Adidas, DFB, DFL, FC Bayern München

Kontakt