Suche

Certified Social Media Manager (FH) Abendlehrgang

Social-Media-Lehrgang Strategien und Maßnahmen

2.950,00 Euro zzgl. MwSt.

Abend 1

Grundlagen, Verbraucher 3.0 und Messbarkeit (Social ROI)

Begriffsdefinitionen und Einführung

  • Begriffsabgrenzung von Social Media und Einordnung im Marketing Mix
  • Vorstellung der wichtigsten Social-Media-Kanäle: RSS Feeds, Podcasts, Social-Shopping-Portale, Frage-Antwort-Portale, Blogs, Microblogs (Twitter, Tumblr, etc.), Foren, Gaming-Plattformen, Wikis, Crowdsourcing-Portale, Multimedia-Sharing-Portale (YouTube, Vimeo, Flickr, Slideshare, etc.) Soziale Netzwerke (Facebook, Google My Business, Instagramm, Pinterest, Snapchat, etc.), Business-Netzwerke (XING, LinkedIn), Social-Bookmarkig-Dienste (Delicious, Mister Wong, Digg, etc.), Review- und Bewertungsportale (Tripadvisor, golocal, ciao.de, etc.) und Location Based Services (Foursquare, etc.)

Social Media im Jahr 2017

  • Immer noch Trend oder längst ein Teil unserer Gesellschaft?
  • Social Media in deutschen Unternehmen (Stand 2017)
  • Der Social-Media-Manager – Anforderungen und Profilbeschreibung

Verbraucher 2.0

  • Warum das Cluetrain Manifest heute mehr denn je gilt
  • Social Media Nutzungstypen (Heavy User, Lurker, Contributor)
  • Nachhaltige Verschiebung der Marktmacht auf die Seite der Verbraucher

Abend 2

Social Media Key Performance Indicators (KPIs) und ROI Messung

  • Definition konkreter Social-Media-Ziele
  • Messung der Kampagnenperformance anhand relevanter KPI Grids
  • Tracking von Social-Media-Maßnahmen

Kennenlernen und Vertiefen der wichtigsten Social-Media-Kanäle

Twitter

  • Anleitung zum Einrichten eines Twitter-Accounts und strategischer Einsatz
  • „How to tweet“-Workshop
  • Das Twitter-Vokabular (Hashtag, ReTweets, DM, etc.) und die besten Twitter-Tools für Unternehmen
  • Instagram/Pinterest, Google My Business
    • Anleitung zum Einrichten eines Instagram und Pinterest Accounts und strategischer Einsatz
    • Google My Business Basics (Kreise, Google Hangouts, +1 Button etc.)

YouTube

  • Anleitung zum Einrichten eines YouTube Channels und strategischer Einsatz
  • Tipps & Tricks: Abonnenten gewinnen, Channel Management, Video-SEO (für bessere Auffindbarkeit), Monitoring & Analyse, Dos and Don'ts für erfolgreiche Videos
  • Von den Besten lernen: die YouTube Benchmarks
  • Special: YouTube Video Advertising via Google AdWords (YouTube True View Advertising)

Snapchat

  • Anwendungsgebiete und Einsatz für Unternehmen
  • Snapchat Werbeformate
  • Snap Ads Between Stories
  • Expandable Snap Ads
  • Aps Api

Intensiv-Modul: Facebook Marketing (neuester Stand; 2017)

  • Allgemeines zum Thema Facebook: Fakten & Nutzerstudien, neueste Entwicklungen (Hashtags, Graph Search, Shared Albums, etc.), Gruppen vs. Fanpage, Facebook Apps, Facebook Mobile, etc. und strategischer Einsatz
  • Anleitung zum Einrichten einer Facebook-Fanpage
  • Von den Besten lernen: die besten Facebook-Fanpages
  • Rechtliches: Facebook Guidelines, Umgang mit dem Facebook Logo, sonstige essentielle Richtlinien für das Beitreiben einer Unternehmenspräsenz
  • Facebook-Marketing-Basics: Facebook Open Graph, Edgerank Algorithmus, Vanity-URL, Facebook Places, das perfekte Profilbild, Facebook-Tabs, u.v.m.
  • Facebook-Advertising: Sponsored Stories, Facebook Ads, Facebook Offers, Werbeanzeigenmanager, Remarketing via Facebook: Facebook Exchance (FBX)
  • Tracking und Erfolgsmessung (Conversion Tracking, Cost-per-Fan, Post Insights,
  • Facebook Tools: leistungsstarke Tools für verschiedenste Einsatzzwecke (Durchführen von Gewinnspielen, Foto-Contests, Sammlung von Email-Adressen, etc.)

Enterprise Special

  • XING für Fortgeschrittene
  • Einsatz von Enterprise Communication and Collaboration Networks (Yammer, Zyncro, Social Cast, etc.) und Business File Sharing (Dropbox & Co.)
  • Werbemitteln/Formaten bei XING
  • LinkedIn für Fortgeschrittene
  • Einsatz von Werbemitteln/Formaten und Steuerung bei LinkedIn

Abend 3

Social-Media-Strategien & Content-Special

  • Die 7 C’s des Social-Media-Marketing und das Groundswell POST-Framework
  • Social-Media-Strategien:
    • Lead Nurturing, Expertise Leadership, Multi-Touch Contact, Aufbauen von Brand Ambassadors, Crowdsourcing (die “crowd” als Innovationstreiber) etc.
    • Evaluierung der strategischen Chancen und Risiken der einzelnen Kanäle
    • Analyse erfolgreicher Social-Media-Strategien (best practices) und Aufzeigen von grandiosen Social-Media-Desastern (worst practices)
    • Die „golden rules“ des Social-Media-Marketings (=Erfolgstreiber und absolute No Gos)
  • Employer Branding: Social-Media-Kanäle gezielt für das eigene Recruiting nutzen
    • Von der Content-Strategie zur Umsetzung:
    • Markenkonformes Content-Konzept und Redaktionsplan, Social Media Governance (Code of Conduct für Mitarbeiter)
    • User Generated Content vs. Business Generated Content
    • Texten und Content Delivery fürs Social Web: Wie schreibt man richtig? Welche Inhalte funktionieren und wo bekommt man die Inhalte her? Wie erstellt man dialogorientierte Inhalte?
  • Virales Marketing (Videos, Infografiken & Co.): vom Viral-Konzept bis zur Seeding-Strategie
  • Social SEO:
    • Die steigende Bedeutung von „Social Signals“ für die Suchmaschinenoptimierung (SEO)
    • Verknüpfung von Social Media mit der SEO-Strategie und Ansätze zur Steigerung der Social Signals

Abend 4

Social-Media-Monitoring & Reputation Management

  • Social-Media-Monitoring: Echtzeit-Messung der Markenwahrnehmung im Social Web und direktes(!) Reagieren auf Kommentare, Posts, Tweets, etc.
  • Definition Social-Media-Monitoring, Erklärung des Funktionsprinzips und Überblick über die leistungsstärksten Tools
  • Strategische Einsatzgebiete und Vorteile von Social-Media-Monitoring-Tools
  • Intensiver Praxisblock: Gemeinsames Setup eines  Projekts mit der Monitoring-Software „Talkwater“: Einrichtung eines Accounts, Anpassung des individuellen User-Dashboards, Datenaggregation (Blogs, Foren, Social-Media-Portale, etc.) und -analyse, Identifikation der Meinungsführer und Multiplikatoren, Ermittlung der Share-of-Voice, Erklärung der Filtermöglichkeiten, Trendspotting, Sentimentanalyse, Aufzeigen der direkten Interaktionsmöglichkeiten mit der Zielgruppe und Erstellung von Reports
  • Reputation Management
  • Definition und strategische Bedeutung
  • Direkte Übersetzung der Ergebnisse aus dem Social-Media-Monitoring in das Online Reputation Managment
  • Blogger- und Influencer Relations
  • Shitstorm: frühzeitige Erkennung und Krisenmanagement-Anleitung

Abend 5

Social Media und Recht/ Neue Kanäle und Social-Media-Trends

Social Media und Recht

  • Einführung in das Thema Datenschutz
  • Bilderrechte: welche Bilder dürfen lizenzrechtlich verwendet werden und welche nicht? Wo findet man Bildmaterial für Social-Media-Kanäle? Was sind Creative Commons?
  • Konfliktfelder Social Media
  • Urheberrechte
  • Datenschutz
  • Impressumpflicht
  • Grundrecht, Strafrecht und Wettbewerbsrecht
  • Fans und Follower kaufen

Social CRM

  • Social CRM zur Kundenbindung
  • Software Lösungen für Social CRM

Neue Kanäle und Social-Media-Trends

  • Instagram, Pinterest, Tumblr & Co.: die neuen Game-Changer?
  • Social Commerce / Social Shopping
  • Visual Storytelling
  • Sourced Content von Brand Lovers und Blogs: Inhalte von Markenfans in die eigene Content-Strategie einbinden
  • Customer Support über Social-Media-Kanäle
  • Shazam – vom Musikerkennungsprogramm zum Second Screen (Erkennung von TV Spots und deren Verlängerung auf das Smartphone)
  • Location Based Marketing

Nachmittags-Workshop

Erarbeitung einer vollständigen Social-Media-Strategie in kleinen Teams (Vertiefung sämtlicher bisheriger Inhalte)

Als Social-Media-Manager übernehmen Sie die Aufgaben und die Leitung der Social-Media-Aktivitäten in Unternehmen und in Werbeagenturen. Der Social-Media-Manager ist der Marketing- oder Onlineabteilung zugeordnet. Die Stellenbeschreibung eines Social-Media-Managers kann derzeit oftmals noch nicht so klar definiert werden, umso wichtiger ist eine möglichst genaue Aufgabenbeschreibung. Als Social-Media-Manager definieren Sie die Ziele, die ein Unternehmen mit Social Media erreichen sollte. Daraufhin entwickeln Sie die Strategien und die entsprechenden Social-Media-Kampagnen. Zusammen mit der Geschäftsleitung entwickeln und verabschieden Sie ihren Social-Media-Guide und sorgen dafür, dass alle Mitarbeiter damit vertraut gemacht werden. In Ihren Aktivitäten arbeiten Sie sehr eng mit der Grafik- und Onlineabteilung zusammen.

Voraussetzungen für eine erfolgreiche Tätigkeit als Social-Media-Manager sind lediglich eine hohe Affinität zu den sozialen Netzwerken und den Techniken im Web 3.0 sowie ein Grundlagenwissen im viralen Marketing.

Zusammen mit erfahrenen Social-Media-Strategen hat die MMA einen Fachlehrgang zusammengestellt, der sich besonders an zukünftige Teamleiter in Social Media Marketing-Abteilungen, Mitarbeiter im Marketing, Mitarbeiter in Presseabteilungen sowie Unternehmensinhaber und Entscheider richtet. Der Lehrgang ist für 5 Tage konzipiert und hat Modulcharakter. Der Mix aus Theorie, Workshop, Erfahrungsaustausch mit den Dozenten und Lehrgangsteilnehmern und die Analyse der Situation in ihrem Unternehmen, vermitteln Ihnen einen qualifizierten Abschluss. Der Lehrgang befähigt Sie, Analysen durchzuführen und Strategien zu entwickeln, Sie lernen ihr Budget zu planen und Kampagnen durchzuführen. Sie werden von uns befähigt, sich in der Vielzahl der sozialen Netzwerke zurechtzufinden und die entsprechenden Werkzeuge sinnvoll zu benutzen.

Folgende Vorteile erwarten Sie

Mit dieser Fachausbildung erlangen Sie praxisrelevantes Fachwissen und erprobte Instrumente und Methoden zur Weiterentwicklung und Verbesserung Ihrer Social-Media-Fähigkeiten. Erfolgreiche Praktiker und führende Berater informieren über folgende Schwerpunktthemen:

  • Neueste Trends und Entwicklungen im Social-Media-Bereich
  • Marketinginstrumente im Wandel der Zeit
  • Erfolgreiche Social-Media-Strategien und Markenführung
  • Strategie von Social-Media-Projekten
  • Social-Media-Controlling zur Steuerung des Erfolgs
  • Content-Steuerung und Content-Pflege
  • Integrierte Kommunikation und Multi-Channel-Management
  • Wertorientiertes Marketing und effiziente Kundenwertstrategien
  • Integration von E- und M-Marketing in die Social-Media-Strategie 
  • Langfristige Sicherung der Kunden durch Social-Media-Programme
  • Management des Customer Lifetime Values durch Social-Media
  • Neueste Technologien wie Augmented Reality
  • Social Consumer Relationship Management
  • Reputation Management
  • Return on Social Investment - Social ROI

Das Seminar richtet sich an

Sie sind Werbe- oder Marketingleiter, -direktor oder -manager, bzw. angehende Führungskraft im Bereich Marketing bzw. Social-Media-Marketing-Manager und möchten Ihr Know-how auf den neuesten Stand bringen. Das Konzept ist auf die aktuellen Herausforderungen im Social-Media-Marketing maßgeschneidert.

  • Leiter und führende Mitarbeiter von Marketing-Abteilungen
  • Verantwortliche für Social-Media-Management und Direktmarketing bzw. One-to-One-Marketing
  • Führungskräfte im Produktmanagement und Branding
  • Kommunikationsverantwortliche (intern/extern)
  • Führungskräfte aus PR- und Werbeagenturen
  • Quereinsteiger, die in kurzer Zeit aktuelles Marketingwissen kompakt und praxisgerecht aufbereitet benötigen

Methoden, Ablauf

Ein Kompakt-Lehrgang in Theorie und Praxis für eine ganzheitliche Denk- und Handlungsweise im Social-Media-Marketing-Management:

  • Fachwissen wird in Referaten und anhand von Praxisbeispielen vermittelt
  • Lösungen für konkrete Aufgabenstellungen werden im Rahmen von Case Studies erarbeitet; im Anschluss daran werden die Ergebnisse analysiert und präsentiert
  • Diskussion und Erfahrungsaustausch sind integrierte Bestandteile des Lehrgangs
  • Accounts werden angelegt oder analysiert und/oder bewertet

Gruppenarbeiten und Präsentationen fördern den interaktiven Ablauf. Sie profitieren vom Erfahrungsaustausch mit Teilnehmern aus anderen Branchen und den Vortragenden aus der Praxis. Wir werden Lösungsansätze aufzeigen, die Sie selbst für Ihre speziellen Interessen verändern und anpassen können. Die Inhalte dieses Programms werden durch erfahrene Praktiker und Spezialisten vermittelt. Die Referenten verfügen sowohl über inhaltliche Kompetenz und langjährige Erfahrung als auch über die methodischen und didaktischen Fähigkeiten, das Wissen und die interaktiven Abläufe zu strukturieren. Die begrenzte Teilnehmerzahl garantiert ein intensives und interaktives Arbeiten. Es kann auf die Fragen jeder Teilnehmerin und jedes Teilnehmers gezielt eingegangen werden.

Das Seminar beinhaltet folgende Leistungen

  • 14-tägiger Lehrgang, jeweils von 18.30 bis 22.30 Uhr
  • Vortrag Special Guest
  • Umfangreiches Skript mit Theorieteil, Empfehlungen und Literaturangaben
  • Studien, Tabellen, Listen, E-Books, Skripte auf USB-Stick als Give away
  • Aufnahme in Alumnidatenbank (Kontakte, Studien, Cases, Links)
  • Frühstück, Mittagessen (drei Gänge auf Wunsch), Kaffee, Tee, Erfrischungsgetränke aller Art und Gebäck
  • Hotelservice (Empfehlung)
  • Reiseservice (Bahn, Flug, Taxi), optional
  • Internetservice (WLAN, Leih-Laptop, E-Mails), optional
  • Veranstaltungsservice (Events, Restaurant, Konzerte), optional

Certified Social Media Manager (FH)

Mit unseren Praxis-Lehrgängen und Praxis-Weiterbildungen erhalten Sie als Teilnehmer ein akkreditiertes Hochschul-Zertifikat von der Allensbach Hochschule. Darüber hinaus wird Ihnen zusätzlich von der Fachhochschule (FH) Oberösterreich, der Münchner Marketing Akademie das Zertifikat „Certified Social Media Manager (FH)“ übergeben. Sie erhalten es zeitnah nach dem Abschluss des Trainings. Wir bauen keinen Prüfungsstress auf, sondern honorieren Ihre Mitarbeit und Ihre Beiträge in den Fallstudien und Workshops. Ihr Qualifikations-Check besteht in der praktischen Umsetzung des Gehörten während des Lehrgangs. Unser Ziel ist es, dass Sie den Lehrgang mit erprobtem Wissen abschließen und sich mit frischem Enthusiasmus neuen Aufgaben stellen.

Mit dem Zertifikat der Allensbach Hochschule und der Fachhochschule Oberösterreich erhalten Sie einen hochwertigen Qualifizierungsnachweis von den größten und forschungsstärksten Fachhochschulen Europas. Die Authorisierung dieser Bildungseinrichtungen durch die anspruchsvollen Vorschriften des zentralen Bildungssystems in Deutschland und Österreich verschafft Ihrem Zertifikat weltweite Anerkennung. Sie können sehr gerne, den bekannten und reputativen Namen " Certified Social Media Manager (FH)" führen.

Mit einem Zertifikat der Münchener Marketing Akademie erhalten Sie nicht nur einen fachlich anerkannten Qualifizierungsnachweis, sondern auch ein Dokument, welches in der Praxis hohe Anerkennung und Reputation erfährt. Jeder unserer Dozenten und Trainer verfügt über die erforderlichen Bildungsabschlüsse und Befähigungsnachweise sowie zusätzliche Qualifikationen. Wir leisten mehr als das Übliche. Unsere Bildungseinrichtung ist Mitglied des MedienCampus Bayern e. V., dem von der Staatsregierung getragenen Dachverband für die Medienaus- und -fortbildung in Bayern. Unsere Bildungskonzepte sind durch die Mitarbeit in der ARGE ProEthik geprägt.

In Erfüllung der Maßgaben und zum dezidierten Nachweises Ihrer erworbenen Qualifikation sind die Bildungsinhalte in Ihrem Nachweis " Certified Social Media Manager (FH)" explizit ausgewiesen.

Sie umfassen das komplette Anforderungsprofil vom Aufbau des Online-Marktes, seiner spezifischen Marketingkommunikation und -strategien sowie deren Vertiefung hinsichtlich Social Media wie Verbindung zum Offline-Markt gleichermaßen.

Ihr Zertifikat „Certified Social Media Manager (FH)“ ist für Unternehmensführer, Behördenleiter oder Personalchefs ein Kompetenznachweis auf hohem Niveau. Zudem profitieren Sie von dem vorzüglichen Ruf der Allensbach Hochschule, der Fachhochschule Oberösterreich und der Münchener Marketing Akademie in der Wirtschaft, bei Verbänden und bei Verwaltungen.

[title]

Patrick v. Ferenczy

Patrick von Ferenczy ist seit über 14 Jahren mit Budget- und Personalverantwortung in der Agenturbranche tätig. Bei straight leitet er als Client Service Director das Beratungsteam und ist verantwortlich für den weiteren Ausbau der digitalen Expertise in der Gesamtagentur. Er ist ausgewiesener Experte in Sachen digitale Markenentwicklung und integrierte Markenführung sowie Employer Branding. Für seine internationalen Kunden entwickelt er Multichannel-Kommunikationsstrategien, komplexe digitale Kommunikationslösungen und aufmerksamkeitsstarke wie performanceorientierte Kampagnen.

[title]

Peter Wolff

Der gelernte Kaufmann für Marketingkommunikation, Diplom Dialogmarketing-Fachwirt und Absolvent an der Masterclass of Art Direction sowie der Textakademie ist nebenbei auch noch Bundesliga-Schiedsrichter im Basketball.

Nach zahlreichen Jahren als Werbetexter und Konzeptionen in namhaften Agenturen mit internationalen Kunden gründete Peter Wolff 2012 die markemotion GmbH – Agentur für modernes Marketing. Aus dem Herzen Münchens heraus betreut die Agentur etliche Kunden aus dem Erstligasport, der Mode, Hotellerie, IT und viele mehr.

[title]

Stefan Andorfer

Brave New World versteht sich weniger als klassische Agentur, sondern vielmehr als "Modern Marketing Enabler". Gemäß dem Spirit des Romans "Brave New World" von Aldous Huxley stehen die Münchner Marketingspezialisten für den Spagat zwischen dem Marketing von Heute und den Trends von übermorgen. Brave New World betreut Kunden in sämtlichen Bereichen des Marketings - angefangen von cross-medialer Strategieentwicklung / Campaigning, über Werbebudget-Optimierung, Brand Management/Markenaufladung bis hin zur operativen Betreuung zentraler Kanäle wie Google Adwords oder Affiliate Marketing.

Außerdem ist Stefan Andorfer einer der beiden Gründer des aufstrebenden Kaffee-Startups ZOMBIE KAFFEE, über welches u.a. bereits Pro 7 Galileo eine Reportage gedreht hat.

Stefan Andorfer ist spezialisiert auf strategische Markenaktivierung und digitale Markenkommunikation mit den Schwerpunkten SEO, SEA, Affiliate Marketing, Social Media Marketing, Content Marketing. 

[title]

Steven Miller

Das Social Media kein Kanal ist, welcher einfach so nebenbei betreut wird, ist den meisten Unternehmen mittlerweile klar geworden. Wie man aber professionelles Social Media Management betreibt und Reichweite generiert nicht. Social Media Management bedeutet nicht nur immer am Puls der Zeit zu sein, sondern auch in Echtzeit Feedback von der Außenwelt zum Unternehmen, zum Produkt oder zum Markenauftritt zu erhalten. Neben klassischem Social Media Management spielen Kampagnen Optimierung, Growth-Hacking und Kreativität eine große Rolle.
Steven Miller ist spezialisiert auf Social Media in jeder Form, wobei ein starker Fokus auf B2B-Kommunikation liegt. Neben dem klassischen Social Media Management gehören auch Monitoring, Social Media Listening, Brand Management und Content Marketing zu seinen Stärken.

[title]

Wolfgang Straßburger

Onemedia Consulting deckt das gesamte Spektrum des digitalen Marketings ab, bietet aber gerade in den Bereichen Marketing Strategie, Marketing-Operations und Marketing-Analytics & Optimization hohe Kompetenz und langjährige Erfahrung. Durch den Einsatz von Marketing Technologie, kreativen Strategien und modernen Projektmanagement-Methoden maximiert Onemedia Consulting täglich die Marketing Potentiale Ihrer Kunden.

Wolfgang Straßburger ist Spezialist für alle digitalen Themen, ein besonderer Fokus liegt dabei auf dem Lead Management, Marketing Automation, gesamtheitlichen Digital Marketing Strategien und Prozessen sowie dem Social Media Marketing.

[title]

Yasan Budak

„Use Data Smartly“ – Yasan Budak stellt mit VICO intelligente Fragen und schöpft für seine Kunden relevante Antworten aus Social Media und Big Data. 

Yasan Budak ist Mitgründer und Prokurist der VICO Research & Consulting GmbH. Neben seiner Expertise als Head of Consulting ist er ein eloquenter Redner, der die junge Generation für seine Themen begeistert. Yasan Budak fungiert als Dozent an verschiedenen Hochschulen und Universitäten (HS Rosenheim, HS Heilbronn, ZHAW Zürich, HfT Stuttgart, Macromedia) rund um das Thema Social Media. Der Social Media Consultant kennt sich in vielen Branchen sehr gut aus und beherrscht sein Metier: von der Marktforschung, über Marketing und Social Media Monitoring bis zur Beratung und Umsetzung von Social-Media-Konzepten. Die Grundlagen dafür legte er bereits in seinem Studium der Wirtschaftswissenschaften an der Universität Hohenheim bei Stuttgart mit den Vertiefungsrichtungen Marketing, Marktforschung, Produktion und Logistik.

Anfrage zu

Certified Social Media Manager (FH) Abendlehrgang

Kontakt