Suche
Suche

Innovationsmanager

Innovationsmanagement Ideen umsetzen

München: 13.11.  -  16.11.2017, jeweils von 9:30 bis 17:30 Uhr
2.990,00 Euro zzgl. MwSt.

1.Tag –Vormittag

Die Bedeutung von innovativen Ideen für den Geschäftserfolg Strategisches Ideen-Management mit Hilfe des Marketing-Mix Innovations-Management

Grundlagen des Innovationsmanagements

Entscheidungsorientiertes Management 

  • Klassische Entscheidungslehre
  • Psychologie der Entscheidung
  • Strategische Entscheidungen

Besonderheiten von Innovationsentscheidungen

  • Innovationsprozess
  • Dienstleistungen, Produkte, Geschäftsmodelle
  • Produktlebenszyklus
  • Technologietrends
  • Kommunikationstrends in Bezug auf Zielgruppen
  • Bedürfnisse der Zukunft
  • Innovationsprojekte
  • Innovationsmarketing

Rechtliche Aspekte

  • Geschmacksmuster- und Markenrecht
  • Patent-, Vertrags- und Wettbewerbsrecht
  • Ideenverwertung 
  • Internetrecht

1.Tag – Nachmittag

  • Aktuelle Erkenntnisse der Innovations-, Ideen- und Kreativitätsforschung
  • Ideenreichtum und Gehirnforschung
  • Nutzen und Chancen dieser Potentiale
  • Kreativitäts-Training und Gehirnjogging

Quellen für Innovationsideen

  • Betriebliche Quellen
  • Marktquellen
  • Übergreifende Entwicklungen
  • Ideenfindung nach Produkt oder Leistung
  • Ideenfindung aus Kundensicht
  • Zusatzleistungen

Kreativitätstechniken

  • Morphologischer Kasten
  • Funktionalanalyse
  • Heuristik
  • Progressive Abstraktion
  • KJ bzw. NM Methode
  • Relevanzbaum
  • Hypothesenmatrix
  • Ablaufanalyse

Systemische Kreativität

  • Brainstorming
  • Mindmapping
  • Reizwortanalyse
  • Methoden: 6 3 5, 6 Hüte, Osborne, Walt Disney

2.Tag – Vormittag

Die Rolle IdeenManager

  • Ideenprozess – Phasen und Werkzeuge
  • Planung und Durchführung von einem IdeenWorkshop
  • kreative Prozesse in Gruppen fördern
  • Gestaltung eines motivierenden, inspirierenden Rahmens
  • Widerstände im Innovationsprozess
  • Führung und Moderation der Innovationskultur
  • Teilnehmer definieren
  • Situations-Analyse & ZielFormulierung

2.Tag – Nachmittag

Der kreative Prozess

  • was misst der Kreativitätsquotient
  • zielgruppen- und situationsadäquater Einsatz von Tools für die Ideengenerierung
  • Evaluation und IdeenBewertung
  • IdeenRealisation
  • Tipps und Tricks

Von der Idee zur Systematik

  • Innovationsmanagement im Business Development
  • Von der Produktplanung zum New Business Development
  • Strategisches Portfolio-Management
  • Innovationsmanagement und Zukunftsmanagement 
  • Klassische Produktentwicklung  und strategische Produktentwicklung 
  • Produktions- bzw. Angebots- und Technologieplanung
  • Produktprofile und Produktszenarien 
  • Markenstrategie
  • Innovatives Marketing

3.Tag – Vormittag

Arten des absatzwirtschaftlichen Innovationsmanagements

  • Marktinnovation
  • Unternehmensinnovation
  • Produktinnovation
  • Leistungsinnovation
  • Verfahrensinnovation
  • Soziale Innovation
  • Elementarinnovation
  • Anwendungsinnovation
  • Routine-Entwicklung

Strategisches Innovationsmanagement

Perspektivisches Innovationsmanagement

  • Marktforschung
  • Soziale Entwicklung
  • Technologie Roadmapping
  • Statistische Grundlagen
  • Szenariobasierte Strategieentwicklung

Von der Analyse zum Leitbild

  • eigene Kapazitäten und Zuwachsraten  
  • Markterfordernisse
  • Übergreifende Erfordernisse
  • Strategische Handlungsoptionen
  • Strategiefindung und -formulierung
  • Erfolgsfaktoren für die Umsetzung einer Innovationsstrategie
  • Corporate Foresight
  • Strategische Früherkennung
  • Mit strategischer Vorausschau neue Geschäftsfelder entwickeln

3.Tag – Nachmittag

Innovationskultur fördern

  • Best-Practice Beispiele
  • Online-Communities
  • learning by doing – Methodenkompetenz mit Übungen festigen
  • Erarbeitung und Vorbereitung eines Ideen-Workshops anhand einer konkreten Fragestellung im Rahmen des Abschlussprojektes

4.Tag – Kommissionelle Abschlussprüfung

Präsentation und Durchführung eines Ideen-Workshops der Teilnehmer im Rahmen der kommissionellen Prüfung

Ständige Innovation ist zum existenziellen Erfordernis des Wirtschaftslebens geworden. Die Zeiten, als große Schübe in der Technologie-Entwicklung Strukturen und Angebote umwälzten, sind lange vorbei. Heute sind die herausragenden Innovationen nurmehr Gipfel in einem Gebirge, das sich in immer schnelleren Tempo ausbreitet und die Unternehmenslandschaft permanent verändert. Innovation ist keine Angelegenheit mehr, die einmal im Jahrzehnt für Furore sorgt, sondern täglich als Herausforderung vor jedem Unternehmen steht – und zwar in allen Bereichen. Sie ist zum Bestandteil des Managementprozesses geworden, denn ohne Innovationsfähigkeit kann kein Unternehmen mehr seine Marktstellung halten, geschweige denn, eine führende Position zu erreichen. Innovationsmanager sind die Garanten für die Erhaltung der Wettbewerbsfähigkeit und der Perspektive eines Unternehmens.        

Die digitale Revolution hat dazu geführt, dass sich das Wissen der Menschheit heute bereits alle zwei Jahre verdoppelt. Das Zeitfenster für die Anwendung wird immer enger – Effektivität im Umgang mit Innovation ist gefragt. Dazu kommen neue Anforderungen wie Nachhaltigkeit, soziale Verträglichkeit oder Globalisierung. Die Innovationsfähigkeit eines Unternehmens kann nur durch die Verknüpfung von Leistungs-, Organisations- und Kompetenzentwicklung hergestellt werden. Innovationsmanager arbeiten deshalb in vielen Bereichen:

  • Unternehmensführung
  • Strategisches Trend-Marketing
  • Produktentwicklung
  • Vertrieb
  • Customer-Relationship-Management
  • Kommunikation
  • Personal
  • Risikomanagement
  • Prozessoptimierung
  • Qualitätsmanagement
  • Expansion

Es liegt aber auch in ihrer Hand, ein innovationsfreundliches Umfeld auszubilden und Ihr Unternehmen weitsichtig auf die Erfordernisse der Zukunft einzustellen.

Bereiche wie Technologie-, Organisations- und Personalentwicklung, Kreativität und Ideenfindung, Projektmanagement und Marketing bilden den Fokus unseres Lehrgangs "Innovationsmanagement". Mit dem kompletten Know-how dieser Bereiche, aber auch speziell auf Ihr Unternehmen zugeschnittenen Problemlösungen erhalten Sie Mittel in die Hand, künftig eine zentrale Rolle in der Steuerung von Unternehmen zu übernehmen. Sichern Sie sich dieses Potenzial durch die Teilnahme an unserem spannenden und erfolgsorientierten Kompakt-Kurs "Innovationsmanagement"!

Folgende Vorteile erwarten Sie

Der Lehrgang liefert Ihnen die Basis für Ihre berufliche Orientierung als Innovationsmanager. Sie lernen, Innovationsprozesse aus allen Sichtweisen und perspektivisch anzugehen sowie die Chancen

Chancen in eine effektive strategische Geschäftsfeldentwicklung zu übertragen. Dazu erhalten Sie die Kenntnis über Techniken und Tools, um Innovationen anzustoßen und in erfolgreiche Produktprofile zu überführen. Sie sind in der Lage, die Wettbewerbsfähigkeit, Perspektive und Innovationskraft eines Unternehmens nachhaltig zu beeinflussen.

Sie kennen die Phasen des Ideen-Prozesses, Methoden und Kreativitätstechniken, die Sie situationsgerecht und zielgruppenspezifisch einsetzen.

Sie trainieren Ihre Kreativität als Schlüsselkompetenz um Probleme, Herausforderungen und Chancen zu erfassen und auf neue Weise zu lösen, und qualifizieren sich als Workshop-Spezialist und Moderator.

Ihr persönlicher Nutzen

Sie erhalten eine erstklassige zertifizierte Zusatzqualifikation, die Sie am Arbeitsmarkt interessant macht, und Ihrem Arbeitgeber/Kunden einen konkreten Mehrwert bietet.

Ihr betrieblicher Nutzen

  • Einführung einer Innovationskultur, die Marktchancen nutzt, die Expansion forciert und die  Wettbewerbssituation generell verbessert
  • Tragfähige Lösungen werden in kurzer Zeit ohne teure Entwicklungskosten gefunden
  • hohe Identifikation und Motivation der Teilnehmer/Mitarbeiter mit dem Projekt/Unternehmen auf Grund der Beteiligung an den Lösungsansätzen

Das Seminar richtet sich an

  • Unternehmer und Manager von Unternehmen
  • Führungskräfte im Vertrieb, Marketing, Einkauf
  • Verantwortliche und Projektmanager, die mit der Einführung, Umsetzung und Optimierung der vertrieblichen Geschäftsprozesse betraut sind
  • Kommunikationsverantwortliche (intern/extern)
  • Mitarbeiter in den Bereichen Marketing, Produkt, Vertrieb, Personal und Kommunikation
  • Projektassistenten
  • Menschen, die sich für Methoden & Wege der Ideenfindung und dere Realisierung interessieren

Um die Effizienz des Lehrgangs zu gewährleisten, ist die Teilnehmerzahl auf 12 Personen begrenzt.

Methoden, Ablauf

In dem modular aufgebauten Lehrgang werden fundierte und praxisnahe Theorieimpulse interaktiv vermittelt. Dazu gibt es Gruppenarbeit an konkreten Arbeitsbeispielen sowie Kreativpassagen und Feedback- Runden. Die integrierten Workshops garantieren einen unmittelbaren Transfer in die eigene Praxis. Die Gruppe fungiert als Impulsgeber und Ideenpool. Praxisfälle sind sehr erwünscht.

Mit dieser Ausbildung erlangen Sie praxisrelevantes Fachwissen und erprobte Instrumente und Methoden zur Weiterentwicklung und Verbesserung Ihrer Innovationsfähigkeiten und des Innovationsmanagements. Erfolgreiche Praktiker und führende Berater vermitteln Ihnen die Themen kompakt und in ihren korrelierenden Beziehungen.

Konkrete Praxisbeispiele und liefern Ihnen Erfahrungswissen aus erster Hand.

Sie wenden Ihr Wissen bereits im Lehrgang an.

Das Seminar beinhaltet folgende Leistungen

  • umfangreiches Skript mit Theorieteil, Empfehlungen und Literaturangaben
  • Studien, Tabellen, Listen, E-Books, Skripte auf USB-Stick als Give-away
  • Aufnahme in Alumnidatenbank (Kontakte, Studien, Cases, Links)
  • Frühstück, Mittagessen (drei Gänge auf Wunsch), Kaffee, Tee, Erfrischungsgetränke aller Art und Gebäck
  • Hotelservice (Empfehlung)
  • Reiseservice (Bahn, Flug, Taxi), optional
  • Internetservice (WLAN, Leih-Laptop, E-Mails), optional
  • Veranstaltungsservice (Events, Restaurant, Konzerte), optional

Investition

Ihre Know-how-Investition beträgt € 2.990 zzgl. MwSt. Darin sind Referentenhonorar, Seminardokumentation, Arbeitsmittel, Seminargetränke, Mittagessen und Organisationskosten enthalten. Lediglich Anreise und Übernachtung sind nicht enthalten.

Zertifikat Innovationsmanager 

Nach erfolgreicher Teilnahme an diesem Lehrgang und Akkordierung durch die Vortragenden wird Ihnen von der Münchner Marketing Akademie das Innovationsmanager-Zertifikat unmittelbar nach dem Abschluss des Trainings ausgehändigt. Wir bauen keinen Prüfungsstress auf, sondern honorieren Ihre Mitarbeit und Ihre Beiträge in den Fallstudien und Workshops. Ihr Qualifikations-Check besteht in der praktischen Umsetzung eines Workshops als kommissionelle Prüfung. Unser Ziel ist es, dass Sie den Lehrgang mit erprobtem Wissen abschließen und sich mit frischem Enthusiasmus neuen Aufgaben stellen.

Mit einem Zertifikat der Münchener Marketing Akademie erhalten Sie nicht nur einen fachlich anerkannten Qualifizierungsnachweis, sondern auch ein Dokument, welches in der Praxis hohe Anerkennung und Reputation erfährt. Jeder unserer Dozenten und Trainer verfügt über die erforderlichen Bildungsabschlüsse und Befähigungsnachweise sowie zusätzliche Qualifikationen. Wir leisten mehr als das Übliche. Unsere Bildungseinrichtung ist Mitglied des MedienCampus Bayern e. V., dem von der Staatsregierung getragenen Dachverband für die Medienaus- und -fortbildung in Bayern. Unsere Bildungskonzepte sind durch die Mitarbeit in der ARGE ProEthik geprägt.

In Erfüllung der staatlichen Maßgaben und zum dezidierten Nachweises Ihrer erworbenen Qualifikation sind die Bildungsinhalte in Ihrem Nachweis "Innovationsmanager" explizit ausgewiesen.

Dieses Zertifikat ist für Unternehmensführer, Behördenleiter oder Personalchefs ein Kompetenznachweis auf hohem Niveau. Zudem profitieren Sie von dem vorzüglichen Ruf der  Münchener Marketing Akademie in der Wirtschaft, bei Verbänden und bei Verwaltungen.

Olaf Keser-Wagner

Seine Spezialgebiete sind die Themenbereiche Dialogische Führung, effektive Delegation von Verantwortung und intrinsische Motivation. Neben seiner Beratungstätigkeit hat er sich zum International MBA in Management & Communications weitergebildet und erforscht Zusammenhänge aus der Neurobiologie, der Werbung und der Führungskräfteentwicklung. Er entwickelt einfache Modelle, mit denen "die richtigen Fragen" gestellt werden können. Diese eignen sich auch hervorragend, um Marketingpsychologie zu verstehen. In der Münchner Marketing Akademie koordiniert er den International MBA-Studiengang Management & Communication und entwickelt neue Lernformen für die Herausforderungen der Unternehmen in der Zukunft. Werdegang: - 2014 International MBA in Management & Communications - 1999 Diplom-Agrar-Ingenieur - 1991 Landwirt Positionen Bereichsleitung und Geschäftsführung Schloss Freudenberg, Gesellschaft Natur und Kunst e.V. Gründer und Vorstand Erfahrungsfeld-Bauernhof e.V. Akademieentwicklung Münchner Marketing Akademie Institutsleitung Nyendo-Institut  Nyendo-Lernen UG Gründer Archiv der Zukunft Netzwerk - Regionalgruppe München

Referenzen

Cura-AG, Alstom, Stadtwerke Köln, REWE-Group, Rupp und Hubrach, Südhausbau, Casa Reha, Seedo Treepoint, Occio, Blackrock, BISON Spielwaren, Erfahrungsfeld-Bauernhof, Nyendo-Lernen

Franz Ranstl

Das Portfolio seines Unternehmens reicht von der Entwicklungsbegleitung in der Konstruktion über Wertanalyse und Beschaffung bis zur Lieferung kompletter Bauteile. Dabei geht es im um den integrativen Ansatz in Innovationsprozessen. Franz Ranstl ist Mitglied der CSR Expertsgroup Salzburg. Dazu kommt die Dozententätigkeit in unterschiedlichen Studieneinrichtungen (u.a. Projektmanagement, BWL, Controlling) in München, Salzburg und Innsbruck.

Werdegang

Nach der Lehre und Meisterprüfung hat Franz Ranstl im zweiten Bildungsweg die Ausbildung zum Wirtschaftsingenieur an der HTBLA Hallein abgeschlossen. Danach studiert Franz Ranstl General Management an der Universität Salzburg. Beruflich geprägt wurde er durch seine Internationale Tätigkeit für die Firma Palfinger und ist seit dem Jahr 2000 selbständig. Zu seinem Kundenkreis gehören namhafte, internationale Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen.

Tom Hillebrand

Tom Hillebrand (geboren in Darmstadt, Jahrgang 1966) ist Unternehmensberater, Trainer und Coach.

Werdegang

Der Vater von 4 Söhnen lebt südlich von München am Starnberger See. Sein Steckenpferd ist der Vertrieb und alle Kommunikationsthemen.

Nach seiner betriebswirtschaftlichen Ausbildung sammelte er einige Jahre Erfahrung im Finanzsektor, beschäftigte sich dann in den 90er Jahren mit Aufbau und Leitung einiger Call Center in ganz Deutschland, bis er dann seit 2000 in verschiedenen Rollen vertrieblich sowohl national als auch international tätig war. Sein eigenes Software-Unternehmen gründete er 2005 und verkaufte es 2013 erfolgreich an einen deutschen Konzern.

Als Mann aus der Praxis für die Praxis wird er seitens seiner Kunden sehr geschätzt. Begeisterungsfähigkeit und Pragmatismus sind seine hervorstechenden Merkmale.

Referenzen

Linde, BMW, LIDL, Oracle, Adidas, DFB, DFL, FC Bayern München

Jean-Marie Bottequin

Jean-Marie Bottequin (Jahrgang 1941) ist ein Phänomen. Seit 50 Jahren steht der belgische Künstler und Coach im Austausch mit den stilbildenden Ikonen der postindustriellen Gesellschaft. Die berühmten Protagonisten der künstlerischen Kommunikation - Jean-Marie Bottequin hat sie an wichtigen Punkten ihres Schaffens und viele auch zeitlebens begleitet. Seine Vita liest sich wie das Who ist Who der modernen Kunst, und das in allen Genres. Von Andy Warhol, dem Vater der Pop-Art, über den „besten Filmregisseur aller Zeiten“ (Preis 1997 in Cannes) Ingmar Bergman bis Volker Prechtl, den Starphilosophen unserer Tage; von der Tanz-Revolutionärin Pina Bausch über den berühmtesten modernen Komponisten Kristoff Penderecki bis zum Architektur-Guru Friedensreich Hundertwasser, Theatergrößen wie George Tabori, Harry Kupfer oder das Théatre du Soleil, Schauspieler wie Robert Atzorn, Ulrich Tukur oder Katja Riemann, Musiker wie Marius Müller-Westernhagen oder Nina Hagen, der „Clown aller Clowns“ Oleg Popow – mit weit über 100 namhaften Künstlern der Welt hat Jean-Marie Bottequin in gemeinsamen Projekten kooperiert. Per Anhalter durch die Galaxis der Kommunikationsarten – mit Bottequin kein Problem. Von der gestochenen Rhetorik bis zur Pantomime beherrscht er jedes Feld souverän. Denn Jean-Marie Bottequin hat nicht nur in den Epizentren des Zeitgeistes gearbeitet, er ist auch eine Art moderner Dr. Faustus, der immer wissen wollte, was die jeweilige Kommunikationswelt „im Innersten zusammenhält“. Seine fotografische Begabung spielte dabei keine unwesentliche Rolle: mit dem Blick für die Dinge hinter den Dingen, mit dem Einfangen von Momenten und dem Sinn für die Bedeutung des Ungesagten hat Bottequin das wohl komplexeste Kommunikationsmodell unserer Zeit geformt: das JMB Modell©. Nutzen Sie das einmalige Know-how dieses außergewöhnlichen Mannes, um Ihrer eigenen Wirkung die entscheidende Dimension zu verleihen. Sie können Jean-Marie Bottequin aber auch einfach mal fragen, was sich Andy Warhol wohl bei seinem berühmten Marilyn-Monroe-Triptychon gedacht haben mag.

Referenzen

ARAG, BMW, Deutsche Bahn, ERGO, Europäisches Patentamt, Hewlett-Packard, OSRAM, UniCredit, Walt Disney, Welt der Wunder.

München

Innovationsmanager

Die nächsten Termine in München
  • 13.11. bis 16.11.2017

Was die Münchner Marketing Akademie in ihren Marketing-Seminaren lehrt, lebt sie auch selbst vor: die Einheit der Dimensionen.

Ungewöhnliche Ideen und moderne Anwendungen gehen bei uns Hand in Hand mit erprobtem Praxiswissen und den geistigen Impulsen des Umfeldes.

Unsere Head-Location in München-Schwabing spiegelt diese Einstellung wieder: Das Seminarhaus in der Biedersteiner Straße 6 entstand im Zuge des Aufstiegs Münchens zur »Kunststadt«.
Gründerzeit, barocke Erinnerung und visionäre Orientierung prägen die Architektur – der Versuch, ästhetische Ausstrahlung und Funktionalismus jeweils als Maximum zu realisieren. Hohe Decken, Stuck und Glanz schaffen große Räume für inspiriertes Arbeiten. Nicht umsonst steht das Haus unter Denkmalschutz. Es repräsentiert beispielhaft den Fundus der Erfahrungen, und ist doch schon der Aufbruch in die Moderne.

Wir haben heute davon ein großzügiges Raumkonzept und beste Bedingungen für Seminare auf dem Stand der neuesten Lehr- und Konferenztechnik. Mit dem nahe gelegenen Englischen Garten gibt es eine wunderbare Möglichkeit, zu entspannen und sich inspirieren zu lassen. Die Location entfaltet einen starken ideellen Stimulus.

Kontakt