Suche

Live Communications Manager

mit Hochschul-Zertifikat der Allensbach Hochschule

Nächster Start – Oktober 2018 – 5.900,00 Euro

Einleitung

Die Eventbranche in Deutschland boomt – und zwar nachhaltig. Seit Jahren sind die Zuwachsraten für Tagungen, Messen, Ausstellungen, Festivals, Tourneen, Veranstaltungen aller Art stabil und integrieren immer neue Wertschöpfungsprozesse.

Auch international steht das deutsche Eventgeschäft hervorragend da. In keinem anderen Land der Welt ist der Anteil ausländischer Tagungsteilnehmer (30 %) oder Messebesucher (23 %) so hoch wie in Deutschland. Die Hauptstadt Berlin verdankt ihre einzigartige Attraktivität in Europa vor allem dem pulsierenden Veranstaltungsleben quer durch alle Eventbereiche.

Die erlebnisorientierte Kommunikation ist mittlerweile das Markenzeichen des weltweiten urbanen Trends. Fachleute, die sich in der immer weiter differenzierenden Segmentierung der Zielgruppen und der Verknüpfung von Eventfunktionen auskennen, sind enorm gefragt. Denn der Veranstaltungsfachwirt ist mittlerweile auch zum Garanten erheblicher Investitionen geworden.

Die Budgets der Firmen, Verbände und Verwaltungen für Live Kommunikation steigen ständig an.

Der Kreis der Interessen, die Millionen-Budgets für Veranstaltungen zur Verfügung stellen, hat sich in den letzten 10 Jahren fast verdoppelt. Fast jeder von ihnen rechnet damit, dass dieses Budget gleichbleibt oder sogar ansteigt. Das wiederum setzt auch die letzten Zauderer unter Druck.

Die Entwicklung des gesamten Veranstaltungsmarktes wird auf ganz lange Sicht positiv eingeschätzt. Mit der Integration virtueller Medien, dem Online-Ticketing oder der digitalen Aufrüstung des Show-Equipments haben gerade erst Prozesse begonnen, die der Live Kommunikation neue Dimensionen verleihen. In diesem Umfeld mit der richtigen Qualifikation anzutreten, ist die Eintrittskarte in eine Berufswelt voller Kreativität und modernem Lebensgefühl.

Die Münchner Marketing Akademie macht Ihre Intentionen zum lukrativen Lebensjob!

Das Weiterbildungs-Studium Live Communications Manager

  • Ihr Ziel ist ein abwechslungsreicher Job mit fundierter Ausbildung, der die eigenen Interessen einbindet?
  • Sie wollen die wechselnden Herausforderungen in der Live Communication mit Kompetenz und Kreativität beherrschen?
  • Ihnen soll eine Vielzahl beruflicher Optionen auf Ihrem Spezialgebiet zur Verfügung stehen?

Diese – Ihre – Vorstellungen lassen sich in weniger als einem Jahr realisieren. Bei der Münchener Marketing Akademie (kurz „MMA“) können Sie den Abschluss „Live Communications Manager“ in nur sieben Monaten erreichen.

Die Grundlage ist unser optimiertes Konzept für das berufsbegleitende Studium. Damit erreichen Sie eine Positionierung in der Branche, die Sie zum gefragten Fachmann macht.

Das Beste ist: Sie können Ihre Ausbildung nahtlos bis zum International MBA fortsetzen! Das entsprechende Weiterbildungs-Studium an der Fachhochschule Wien schließt zeitlich sofort an unser Weiterbildungs-Studium an. Sie erreichen auf kürzestem Wege das höchste Niveau in einem stabilen Markt mit guten Zuwachsraten.

Unsere Partnerschaft mit der FH Oberösterreich zahlt sich nicht nur inhaltlich, sondern auch finanziell für Sie aus: 75 % Ihrer Kosten bei der MMA werden Ihnen auf die Studiengebühren für den International MBA angerechnet.

Nächster Start – Oktober 2018

Inhalte

Was erwartet Sie in diesem Studium?

Themenfeld Konzeption

Im Modul „Konzipieren von Veranstaltungsprojekten“ soll die Fähigkeit erworben werden, Konzepte für Veranstaltungen als Voraussetzung für eine solide Grundlage Planung und Durchführung zu entwickeln.

Wir gliedern in:

  • Ideenfindung
  • Konzepterstellung
  • Anfangskalkulation
  • vom Grobkonzept zum Detailkonzept

PRAXIS WORKSHOP

Konzeption einer Veranstaltung mit Präsentation, Kalkulation und Abrechnung (Arbeitsteams, Gruppenarbeit)

Themenfeld Planen, Vorbereiten, Durchführen und Nachbereiten

Im Modul „Planen, Vorbereiten, Durchführen und Nachbereiten von Veranstaltungen“ soll die Fähigkeit erworben werden, Veranstaltungen zielorientiert und effizient realisieren zu können.

Darin einbezogen sind betriebswirtschaftliche Grundätze, rechtliche Gegebenheiten und eine ökologisch-verträgliche Planung der Veranstaltung.

  • Methoden des Projektmanagements
  • Organisation und Struktur
  • Die vier wesentlichen Schritte: Planen, Vorbereiten, Durchführen und Nachbereiten
  • Kalkulation von Veranstaltungen
  • Erstellen und Nutzen von Orts-, Termin-, Programm-, Bedarfs-, Ablauf- und Tätigkeitsplänen (Check-Lists)
  • Controlling: Von der Anfangskalkulation bis zur Abschlusskalkulation, Budgettreue, Abrechnungsmodelle und Fees, Überprüfung der Zielerreichung, Optimierung von Kosten und Ressourcen

Themenfeld Gewerke

Im Modul „Gewerke“ wird der Teilnehmer mit den wesentlichen an einer Veranstaltung beteiligten Dienstleistungen vertraut gemacht.

  • Location: Beurteilen von Veranstaltungsorten. Aufplanungen unter Berücksichtigung der Infrastruktur und Logistikanforderungen.
  • Beurteilen und Auswählen von Dienstleistungen: Ausstattung, Veranstaltungstechnik, Catering, Logistik, Dekoration, Hospitality Management, Teilnehmerhandling, Performer und Artists, Speaker und Referenten, Media, Security usw.
  • Personal: Personalplanung für Events und Personaldienstleister.

PRAXIS WORKSHOP: Locationauswahl (Site Inspection)

FIELD TRIP: Location Besichtigung und Einschätzung der Location-Eigenschaften unter Berücksichtigung einzelner Gewerke.

Themenfeld Marketing, Vertrieb und Fund-Raising

Im Modul „Marketing, Vertrieb und Fund Raising“ sollen verschiedene Geschäftsmodelle im Eventmarketing vorgestellt werden, sowie die Akquisition von Kunden und die zielorientierte Markteinführung von Veranstaltungen und Veranstaltungsdienstleistungen vermittelt werden. Weiterhin werden die Teilnehmer mit den Grundlagen des Sponsorings und Fund Raisings vertraut gemacht.

Geschäftsmodelle:

  • Freelancer, Agentur & Co, B2B und B2C Events, Kundenakquise, Pitch, Ausschreibung, Netzwerke
  • Sponsoring und Fund Raising (Erfolgreich Spenden sammeln – Sponsoring Wissen kompakt)
  • Ticketing – Offline und Online

Themenfeld Eventrecht

Im Modul „Eventrecht“ soll den Teilnehmern ein praxisorientierter Überblick über die relevanten rechtlichen Vorschriften, Auflagen und Besonderheiten im Bereich von Veranstaltungen gegeben werden (Vorschriften und Durchführungsbestimmungen für Veranstaltungen).

Themengebiete

  • Öffentlich-rechtlichen Vorgaben und relevante zivile Gesetzte und Vorschriften, wie
  • Gewerbe- und Versammlungsrecht, Messe- und Marktrecht, Gaststättenrecht
  • Besuchersicherheit, Datenschutz, Genehmigungen, Urheberrecht, GEMA, Persönlichkeitsrecht, Künstlersozialkasse (KSK), IT-Recht, Jugendschutz, Lärmschutz, Gesundheitsschutz, Reiserecht, Unfallverhütung, Marketing und Wettbewerbsrecht
  • (M)VStättVO – allgemeine und landesrechtliche Vorgaben

Themenfeld: Tools & Know How & Skills

  • Kreativitätstechniken
  • Teambuilding, Zusammenarbeit und Motivation
  • Präsentieren, aber richtig - Präsentationstechniken
  • Software, Tools, Apps für Projektmanagement, Raumplanung, Check Listen, Kommunikation
  • PR
  • Konfliktmanagement und Mitarbeitergespräch
  • Moderation von Projektgruppen vorbereiten und durchführen

Themenfeld: Dein Kunde und Deine Leistung

Beratungsleistung

  • Anliegen des Kunden verstehen, Anforderungen definieren, Schwerpunkte setzen
  • Zielgruppen und Kommunikationskanäle definieren
  • Vorschläge zu Veranstaltungszielen, -arten und –formen
  • Strukturieren der erforderlichen Leistungen
  • Formulierung des Kundenauftrags

Projektpräsentation

  • Thema, Inhalte und Botschaften
  • Slogan, Claims, Symbole, Bilder
  • Künstler, Testimonials, Referenten
  • Stage, Licht, Ton, Multimedia
  • Location, Ausstattung, Catering, Services und Sicherheit
  • PR & Marketing

Budget und Kalkulation

  • Konzeptionskosten
  • Gagen
  • Technische Leistungen (Schwerpunkte und Eckdaten)
  • Personalkosten
  • Location (inkl. Sicherheit und Umfeldbedingungen)
  • Mediakosten, Werbung und Marketing
  • Gebühren, Versicherungen, Sonderkosten

Abschlussarbeit

  • Organisieren eines Events
  • Festlegung der Verantwortlichkeiten, Erfüllung von Teilaufgaben, Abstimmung im Projektteam, Einbindung von Dienstleistern, Kooperation mit Medien, Marketing und Kalkulation als Projektaufgabe für das Team der Teilnehmer

Zielgruppe

  • mit einem mittleren Schulabschluss und abgeschlossener Berufsausbildung
  • mit einem höheren Schulabschluss und ersten Berufserfahrungen/Praktika in den Bereichen Internet und/oder Marketing
  • mit einem abgeschlossenen Studium
  • mit Berufserfahrung in den Bereichen Online, Marketing, Kommunikation, kaufmännischen oder technischen Berufen sowie im Gastro, Hotel oder Dienstleistungs-Gewerbe

Das Studium zum Live Communications Manager setzt Kenntnisse in verschiedenen Bereichen und eine hohe Motivation voraus. Die Teilnehmer sollten bereits erste Erfahrungen aus Events, aus dem Marketing oder dem Projektmanagement mitbringen.

Um die individuelle Eignung für die Ausbildung festzustellen beraten wir Sie gerne. Kontaktieren Sie uns einfach unter 0800 0800 1850 oder per Mail muenchen@akademie-marketing.com

Methoden

Das Studium zum Live Communications Manager stellt ein Kompaktstudium dar, das Theorie und Praxis vereint. Geschult werden ganzheitliche Denk- und Handlungsweisen im Projektmanagement. Um einen optimalen Lernerfolg zu sichern, werden die einzelnen Themenbereiche immer integriert und vernetzt im Gesamtzusammenhang dargestellt.

  • Modular strukturiertes Studium
  • Vermittlung von soliden theoretischen Grundlagen am Anfang eines jeden Moduls
  • Fachwissen wird anhand von Praxisbeispielen und Fallstudien vermittelt
  • Best Practice-Beispiele helfen, das erlernte Wissen in die Praxis zu übertragen
  • Diskussion und Erfahrungsaustausch schulen sachliche und soziale Kompetenz

Strategische Ansätze und umfassende Konzepte für ein effizientes Veranstaltungsmanagement werden genauso behandelt wie die einzelnen Instrumente und Bausteine. Die Teilnehmer erwerben die Fähigkeit, effektiv an der Entwicklung und Umsetzung eines wirkungsvollen Veranstaltungskonzepts mitzuarbeiten.

  • Mit Leistungsnachweisen und Klausuren wird der Fortschritt der Teilnehmer laufend überwacht, um bei Wissenslücken rechtzeitig reagieren zu können. In der Summe sind 10 Leistungsnachweise zu erbringen
  • Gruppen- und Hausarbeiten mit Präsentation der Ergebnisse fördern Teamwork und problemlösendes Denken
  • Erfahrene Praktiker und Spezialisten als Referenten vermitteln genau die Kompetenzen, die der spätere Berufsalltag erfordert
  • Die begrenzte Teilnehmerzahl von 10 Personen, garantiert ein intensives und effizientes Arbeiten

Location

Vertikale Reiter

München

Was die Münchner Marketing Akademie in ihren Marketing-Seminaren lehrt, lebt sie auch selbst vor: die Einheit der Dimensionen.

Ungewöhnliche Ideen und moderne Anwendungen gehen bei uns Hand in Hand mit erprobtem Praxiswissen und den geistigen Impulsen des Umfeldes.

Unsere Head-Location in München-Schwabing spiegelt diese Einstellung wieder: Das Seminarhaus in der Biedersteiner Straße 6 entstand im Zuge des Aufstiegs Münchens zur »Kunststadt«.
Gründerzeit, barocke Erinnerung und visionäre Orientierung prägen die Architektur – der Versuch, ästhetische Ausstrahlung und Funktionalismus jeweils als Maximum zu realisieren. Hohe Decken, Stuck und Glanz schaffen große Räume für inspiriertes Arbeiten. Nicht umsonst steht das Haus unter Denkmalschutz. Es repräsentiert beispielhaft den Fundus der Erfahrungen, und ist doch schon der Aufbruch in die Moderne.

Wir haben heute davon ein großzügiges Raumkonzept und beste Bedingungen für Seminare auf dem Stand der neuesten Lehr- und Konferenztechnik. Mit dem nahe gelegenen Englischen Garten gibt es eine wunderbare Möglichkeit, zu entspannen und sich inspirieren zu lassen. Die Location entfaltet einen starken ideellen Stimulus.

Standort München

Anfrage

Anfrage zu

Live Communications Manager

Fördermöglichkeiten

Investieren Sie in ihre berufliche Weiterbildung – der Staat zahlt mit!

Die Förderung der berufliche Qualifizierung hat in Deutschland oberste Priorität – denn nichts stärkt den Wirtschaftsstandort mehr als kundige Fachkräfte. Deswegen ist die Förderung für Arbeitnehmer gesetzlich festgeschrieben – genauer im Dritten Buch Sozialgesetzbuch (SGB III). Die Inanspruchnahme ist Ihr gutes Recht! Mittlerweile gibt es eine Fülle von Fördermöglichkeiten (siehe Übersicht). Durch einen Bildungsgutschein werden z.B. nicht nur die Lehrgangskosten abgedeckt, sondern auch Fahrkosten, Kosten für auswärtige Unterkunft und Verpflegung oder Kinderbetreuungskosten. Nutzen Sie das gute Investitionsklima für Ihren ganz persönlichen Erfolg!

Kontakt