Infoabend Weiterbildung
Marketing Seminar Suche

Certified Customer Relationship Manager (FH)

Kundenbeziehungen mit CRM strategisch aufbauen und nutzen

3.950,00 Euro zzgl. MwSt.

Tag 1 und 2

Kundenbeziehungen mit CRM strategisch aufbauen und nutzen

  • Bedeutung und Nutzen von Customer Relationship Management – CRM
  • Warum ist ein überlegtes Vorgehen beim CRM wichtig?
  • Weshalb eine CRM-Software nur eine Unterstützung sein kann und nicht die alleinige Lösung für eine bessere Kundenbeziehung
  • Die DSGVO im Kundenbeziehungsmanagement
    • Rolle der veränderten Anforderungen der DSGVO an die Nutzung von Kundendaten
    • Richtiger Umgang und Nutzung von Kundendaten
  • Welche Voraussetzungen muss ein Unternehmen schaffen, um CRM umzusetzen und wie geht man dabei vor?
  • Überblick über die verschiedenen Werkzeuge und Instrumente für bessere Kundenbeziehungen durch gezieltes CRM. Zum Beispiel
    • Kundenzufriedenheit und Kundenloyalität
    • Cross- und Up-Selling
    • Churnmanagement und Kundenrückgewinnungsprogramme
    • Garantie- und Kulanz
    • Analysen
    • One-2-One-Marketing, Demarketing, Dialogmarketing
    • u.v.m.
  • Die Basis für Alles – die richtigen Daten! Was man in einer Kundendatenbank sinnvoll speichert und wie man es wirksam nutzt
    • Wie man diese Informationen wirksam zum Kundendialog und zur Kundenbindung einsetzt
    • Beispiele für eine intelligente Segmentierung und Selektion von Kundengruppen
    • Überblick über die Möglichkeiten zum Scoring und Klassifizieren von Kunden
    • Wie man Kundenwert, Customer-Lifetime-Value (CLV) und Portfolios berechnet und praktisch nutzt
  • Beispielhafte CRM-Kampagnen live in einem CRM-System vorgeführt
  • Planung und Erfolgsmessung einer CRM-Kampagne
  • Die wichtigsten Trends und Tendenzen im CRM

Tag 3

Marketing Automation und Lead Management

  • Einführung in Marketing Automation & Lead Management
  • Marketing in der Engagement Economy
    • Die 5 Prinzipien des Engagement Marketings und deren Umsetzung
    • Welche Rolle spielt der ROI?
    • Hintergrundinformationen zur Nutzung von Marketing Automation Software
  • Die Marketing-Technologie Landschaft
    • Welche Anbieter und Lösungen gibt es?
  • Marketing & Sales: Alignment & Enablement
    • Wie man Vertriebs- und Marketingaktivitäten zusammenführt
  • Content Marketing & intelligentes Nurturing
    • Wie man erfolgreiche Nurturing Kampagnen plant
  • Account Based Marketing (ABM)
    • Ansätze für ein effizienteres B2B-Marketing
  • DSGVO im Kontext von Marketing Automation & Lead Management

Tag 4

Professionelle Einführung von CRM-Software in Unternehmen

  • Von der Vorbereitung zu den einzelnen organisatorischen Schritten
  • Anforderungen an die Software strukturieren und priorisieren
  • Unterstützung und Ressourcen von der Geschäftsleitung für die CRM-Einführung gewinnen
  • Kriterien für die richtige Auswahl der Software
  • Vorgehensweise zur schnellen und erfolgreichen Schulung von Anwendern
  • Maßnahmen um gescheiterte CRM-Projekte zu retten und Mitarbeiter erneut zu überzeugen
  • Kritiker des CRM-Projektes in Für-Sprecher wandeln
  • Und viele weitere wertvolle Tipps und Tricks aus der Praxis

Tag 5

Mit der richtigen Kommunikation Kundenbeziehungsmanagement und CRM-Software Projekte erfolgreich umsetzen

  • Kommunikation in Einführungsprojekten gegenüber Vorgesetzten und Mitarbeitern verbessern
  • Motive des Gesprächspartners erkennen
  • Durchsetzungskraft stärken
  • Umgang mit Kritikern
  • Schwierige Gesprächspartner auf die eigene Seite ziehen
  • Die richtige Motivation für sich und die Mitarbeiter (wieder) finden
  • Die eigene Belastung reduzieren und Kraft finden
  • Kundenbeziehungen durch intelligente Kommunikation verbessern
  • Was der Kunde sagt und was er wirklich meint

Die Erfolgs- und Umsatzpotentiale eines Unternehmens liegen im Kundenstamm. Mit Hilfe der Philosophie, den Prinzipien und Methoden eines modernen Kundenbeziehungsmanagements lassen sich diese Potentiale nutzen. Das Management von Kundenbeziehungen ist der Schlüssel zum Erfolg. Eine intelligente Kundenbindung setzt auf die aktive Gestaltung von Kundenbeziehungen. Beziehungsmanagement hat aber einen langfristigen Charakter. Das Modell der Kundenlebenszyklus-Analyse verdeutlicht dies. Über alle Phasen hinweg bedarf aktives Beziehungsmanagement der Initiierung differenzierter Kundendialoge.

CRM lässt sich rationell und effektiv nur mit Hilfe einschlägiger Softwarelösungen und Tools umsetzen. Hier lassen sich integrierte Lösungen in Verbindung mit der Anbindung an ERP-Systeme mit Datawarehouse und Front-Office-Anwendungen einerseits, von reinen Insellösungen wie beispielsweise für E-Mail-Marketing andererseits, unterscheiden. Zentraler Bestandteil und Schlüsselfaktor aber ist eine CRM-optimierte Kundendatenbank. Die erforderlichen IT-Lösungen und CRM-Tools sind das notwendige Werkzeug. Die Planung erfolgreicher CRM-Maßnahmen, die möglichen Schnittstellen zur Einbindung der Kunden, die Selektion von Kundengruppen für Kampagnen, die Auswahl der Kommunikationskanäle sowie Inhalte, Durchführung, Steuerung und Kontrolle von CRM-Kampagnen werden immer noch von findigen Marketingspezialisten gestaltet.

Ist die Qualität der Kundenbeziehungen ein wesentlicher Erfolgsfaktor, dann ist die Etablierung eines aktiven Kundenbeziehungsmanagements ein Muss.

Heute zählen nur noch individuelle Angebote und personalisierte Kommunikation. Die vorliegenden Kundendaten und Kundenmerkmale zeigen, wer mit welchem Angebot wie und wo mit welcher Erfolgswahrscheinlichkeit auf eine bestimmte Reaktion hin anzusprechen ist. Unternehmen nutzen zunehmend das Kundenstammpotential und sehen die Kundendaten als Teil der Marketingforschung, um über Kampagnen mit bestimmten Kundengruppen und Kunden gezielt den Customer Lifetime Value zu erhöhen und so den Gesamtumsatz zu steigern. Aber CRM betrifft nicht nur die Kommunikationspolitik, alle Bereiche des Marketing-Mixes, also auch die Produkt-, Distributions- und Preispolitik werden aktiv in das Beziehungsmanagement eingebracht und im Kundendialog optimal ausgestaltet.

  • CRM ist ein Managementansatz: Im Fokus stehen nicht nur Kunden sondern Kundenbeziehungen
  • CRM ist ein strategischer Ansatz: Der Aufbau und die Pflege von Kundenbeziehungen haben einen langfristigen und nachhaltigen Charakter
  • CRM beinhaltet auch technologische Aspekte: Erst eine den Möglichkeiten von CRM angepasste IT-Infrastruktur und spezielle CRM-Softwarelösungen ermöglichen es, ökonomisch, rationell und teils automatisiert Kundenbeziehungen selbst in Massenmärkten individueller und persönlicher zu gestalten
  • CRM hat ebenso organisatorische und persönliche Aspekte: In der Tat müssen Abteilungen und Systeme mit Kundenkontakt, wie Service, Vertrieb und Marketing, in der Zusammenarbeit und datentechnisch enger zusammenrücken
  • CRM ist etwas für Marketing-Analytiker und Marketing-Strategen: Der Analytiker ist gefragt, wenn es gilt, profitable Kundengruppen nach bestimmten Merkmalen herauszufiltern. Der Stratege kommt zum Tragen, wenn es um die Frage geht, mit wie viel CRM in welchen Marketingbereichen ein Unternehmenswachstum erzielt werden kann
  • CRM ist nicht nur ein Ansatz zu einer persönlicheren Kommunikationspolitik: Der gesamte Marketing-Mix, also auch die Produkt-, Distributions- und Preispolitik sind als Aktionsparameter umfassend in den Aufbau und die Festigung von Kundenbeziehungen mit einzubeziehen
  • CRM profitiert vielfach von den Möglichkeiten des Internets und den Resultaten des Online-Marketings und E-Commerce. Als interaktivem und dialogfähigem Medium mit einzigartiger Kontrollfunktion kommt dem Internet und dem Internet-Marketing eine besondere Bedeutung zu

Folgende Vorteile erwarten Sie

  • Sie erwerben ein ganzheitliches Verständnis für CRM
  • Sie lernen nicht nur den integrierten und umfassenden CRM-Ansatz kennen, sondern erfahren auch, wie in Teilbereichen operative Insellösungen realisiert werden können
  • Sie erleben an kleinen CRM-Lösungen wie CRM analytisch und operativ umgesetzt wird
  • Sie erfahren, welche Zielsetzungen, Maßnahmen und Kontrollmöglichkeiten in Verbindung mit CRM bestehen
  • Sie erleben praktische Wege der Gewinnung von Kundendaten und Maßnahmen der Kampagnenplanung im CRM und E-CRM
  • Sie erfahren, wie CRM in Unternehmen eingeführt wird und welche CRM-Softwarelösungen der Markt bietet
  • Sie lernen die praktischen Vorgehensweisen zur Einführung einer CRM-Software im Unternehmen
  • Sie erfahren, wie Sie bei bereits eingesetzten CRM-Tools die Akzeptanz und Nutzung erhöhen
  • Sie lernen Tipps und Tricks im Umgang mit allen Projektbeteiligten
  • Sie erleben, wie die richtige Kommunikation den Projekterfolg beeinflusst

Das Seminar richtet sich an

  • Marketing-, Service- und Vertriebsleiter
  • IT-Beauftragte und CRM-Projektmitglieder
  • Geschäftsführer kleiner und mittelständischer Unternehmen
  • Unternehmensführung und Unternehmensberater

Methoden, Ablauf

In einem Methodenmix werden wichtige theoretische Grundlagen sowie Beispiele aus der eigenen Praxis referiert. Exemplarisch werden einzelne CRM-Projekte mit entsprechenden Umsetzungs- und Erfolgsdaten vorgestellt. In Gruppendiskussionen werden CRM-Erfahrungen erörtert und bewertet.

Gruppengrößen in der Regel drei bis 10 Personen.

Das Seminar beinhaltet folgende Leistungen

  • Fünftägiges Training, von 9.30 bis 17.30 Uhr, inkl. der nötigen Arbeitsunterlagen
  • Skripte mit Theorieteil und ggf. Empfehlungen sowie Literaturangaben
  • Aufnahme in Alumnidatenbank (Kontakte, Studien, Cases, Links)
  • Frühstück, Mittagessen, Kaffee, Tee, Erfrischungsgetränke und Gebäck
  • Hotelservice (Empfehlung)
  • Internetservice (WLAN, Leih-iPads), optional
  • Veranstaltungsservice (Events, Restaurant, Konzerte), optional

Zertifikat CRM Kundenmanagement

Den Abschluss des Lehrgangs bildet die Übergabe des Zertifikats der Münchener Marketing Akademie "Certified Customer Relationsship Manager (FH)".

Voraussetzung für die so dokumentierte erfolgreiche Teilnahme am Seminar sind Anwesenheit und aktive Mitarbeit, die Akkordierung durch die Referenten und der Qualifikations-Check anhand praktischer Fallbeispiele.

Mit einem Zertifikat der Münchener Marketing Akademie erhalten Sie nicht nur einen fachlich anerkannten Qualifizierungsnachweis, sondern auch ein Dokument nach den deutschen Rechtsstandards und denen der Europäischen Union. Jeder unserer Dozenten und Trainer verfügt über die erforderlichen Bildungsabschlüsse und Befähigungsnachweise sowie zusätzliche Qualifikationen. Wir leisten mehr als das Übliche. Unsere Bildungseinrichtung ist Mitglied des MedienCampus Bayern e. V., dem von der Staatsregierung getragenen Dachverband für die Medienaus- und -fortbildung in Bayern. Unsere Bildungskonzepte sind durch die Mitarbeit in der ARGE ProEthik geprägt.

In Erfüllung der staatlichen Maßgaben und zum dezidierten Nachweises Ihrer erworbenen Qualifikation sind die Schwerpunkte des Bildungsinhaltes in den Zertifikaten der Münchener Marketing Akademie explizit ausgewiesen.

Lehrgang Customer Relationship Manager (FH)

  • Definition Grundlagen CRM und E-CRM
  • CRM-Marktgeschehen und Relevanz von CRM für das eigene Unternehmen 
  • Erfolgsparameter: Kundenzufriedenheit, Kundenloyalität, Kundenwert und CLV
  • CRM-Strategien: Einführungs-, Kundenwert- und Kundenrückgewinnungs-Strategien
  • Cross-Selling, Up-Selling, Churn Management, Retention-Programme und Customer Lifecycle 
  • Integrierte CRM-Lösungen: ERP-System, Datawarehouse, Data Mining und OLAP
  • Aufbau und Einsatz der Kundendatenbank für gezielte Kundendialoge und Kundenbindung
  • Schrittweise Einführung von CRM im Unternehmen, Vermeidung von typischen Fehlerni
  • Analytisches CRM: Selektion von Kundengruppen, Kundenprofile, erfolgreiche Branchenbeispiele
  • Operatives CRM: Kampagnen, Dialogmarketing und One-to-One Marketing
  • Inhaltliche Ausgestaltung und Beispiele für CRM-Botschaften
  • Cross-/Multi-Channel Management: Wahl der Kommunikationskanäle und Nachverfolgung
  • CRM im Kundenservice: moderne Call-Center, die Website und Knowledge-Management
  • Softwarelösungen für CRM und E-CRM, Erfolgskontrolle
  • E-CRM und CRM in der Produkt-, Distributions- und Preispolitik

Unternehmensführer, Behördenleiter oder Personalchefs können anhand der aufgeführten inhaltlichen Schwerpunkte Ihres Zertifikats sofort erkennen, dass Sie über die umfassende Kompetenz "Customer Relationship Management" verfügen. Dazu kommt der vorzügliche Ruf, den die Zertifikate der Münchener Marketing Akademie in der Wirtschaft, bei Verbänden und bei Verwaltungen genießen.

[title]

Wolfgang Straßburger

Experte für Online Marketing und strategische Kommunikation

Onemedia Consulting deckt das gesamte Spektrum des digitalen Marketings ab, bietet aber gerade in den Bereichen Marketing Strategie, Marketing-Operations und Marketing-Analytics & Optimization hohe Kompetenz und langjährige Erfahrung. Durch den Einsatz von Marketing Technologie, kreativen Strategien und modernen Projektmanagement-Methoden maximiert Onemedia Consulting täglich die Marketing Potentiale Ihrer Kunden.

Wolfgang Straßburger ist Spezialist für alle digitalen Themen, ein besonderer Fokus liegt dabei auf dem Lead Management, Marketing Automation, gesamtheitlichen Digital Marketing Strategien und Prozessen sowie dem Social Media Marketing.

Werdegang und Referenzen
[title]

Wolfgang Straßburger

Werdegang

Nach dem Betriebswirtschaftsstudium in Deutschland und Australien mit dem Schwerpunkt Marketing und Internationales Management arbeitete Wolfgang Straßburger für die internationale Full-Service Agentur Threeview. Nach seinem Einstieg 2010 als Projektmanager baute er ab 2011 den Social Media Bereich der Agentur auf der er ab Ende 2011 als General Manager vorstand.

Zum Ende des Jahres 2013 wechselte Wolfgang Straßburger dann vollends in die Geschäftsführung und verantwortete als Client Services Director alle Kundenbeziehungen sowie den strategischen Output von Threeview. Während dieser Zeit hat er zahlreiche Projekte im On- und Offline Bereich mit unterschiedlichen Teamgrößen erfolgreich umgesetzt. Im Januar 2015 startete Wolfgang Straßburger mit der Onemedia Consulting GmbH, zusammen mit einem Partner, eine eigene Digital-Marketing-Beratung.

Neben seiner Tätigkeit als Geschäftsführer von Onemedia Consulting gibt er seit mehr als 3 Jahren sein Wissen auch als Dozent für die Münchner Marketing Akademie in Seminaren/Lehrgängen oder Inhouse-Schulungen weiter.

Referenzen

TomTom, OSRAM, Carl Zeiss, Europäisches Patentamt, Atlas Copco, Autodesk, Trimble, Tech Data, SCA, Schneider Weisse, Allianz, Sandoz, Definiens, AMD, Amway.

Salim Yussuf

Salim Yussuf

Experte für Marketing Automation

Dank seiner langjährigen Erfahrung konnte er Marken, wie beispielsweise Tommy Hilfiger, Joop!, Laurèl, LOEWE, Lanxess/CheMondis, apoBank, DKB, Design Offices und vielen weiteren beim Design, Implementierung und Controlling von automatisierten digitalen Prozessen entlang der Wertschöpfungskette helfen.

Werdegang und Referenzen
Salim Yussuf

Salim Yussuf

Werdegang

Fachexpertise sowie relevante Zusatzqualifikationen

  • Duale Hochschule Baden-Württemberg Mannheim
    Digitale Medien, Bachelor of Arts
  • The Open University, Milton Keynes, United Kingdom
    Digital Medien, Bachelor of Arts with Honours (BA Hons)
  • Salesforce Marketing Cloud Specialist & Certified Partner
  • Emarsys Automation Expert & Certified Partner
  • SAP R3 Certified

Zunächst arbeite Salim als Freelancer für Klein- und mittelständische Unternehmen im Bereich Corporate Identity und Corporate Design. Später verantwortete er als Teamlead Email Marketing & Design bei adamicus GmbH die erfolgreiche Umsetzung und Optimierung von automatisierten Marketing-Kampagnen. Seit 2018 berät Salim bei der KI growth GmbH Kunden, wie beispielsweise Daimler, Design Offices, Weka Media, DKB und weitere im Automatisierungsprozess.

Referenzen

Herausragende Projekte

  • Implementierung von automatisierten Email Templates für Tommy Hilfiger inkl. dynamischen Content Snippets basierend Nutzerprofile in 21 Sprachen in 14 Ländern 
  • Implementierung von Salesforce Pardot sowie Etablierung einer Kampagnenstrategie für Lanxess/CheMondis
  • Marketing-Beratung der apoBank/naontek AG beim Aufbau einer Buchungsplattform für Apotheker und Ärzte in Deutschland
  • Einführung und Implementierung von voll-automatisierten, dynamischen Produktempfehlungs-Engines innerhalb von Email-Templates in der Fashion-Industrie
Kristina Ruhe

Kristina Ruhe

Expertin für Soft Skills

Nach dem Abschluss der BAW bewegte sie sich mit verschiedenen Projekten in der Welt der Medien - im Film, Fernsehen und auch im Verlagswesen, sowie in Agenturen.

Parallel hat sie sich zum systemischen Coach weitergebildet. Es war eine vielschichtige Ausbildung, eine Mischung aus personel Coaching, systemischen Aufstellungen und Kinesiologie.

Im Anschluss an jahrelange Arbeit mit eigener Praxis ließ sie sich zum Businness Coach und Trainer ausbilden.

In der Münchner Marketing Akademie ist ihr Trainingsbereich Soft Skills und Coaching, weiterhin ist sie für das Optimieren der Prozesse im Rahmen von Kaizen zuständig.

Werdegang und Referenzen
Kristina Ruhe

Kristina Ruhe

Werdegang

Referenzen

München
Altschwabinger Villa am Englischen Garten

Certified Customer Relationship Manager (FH)
Die nächsten Termine in München:

  • 13. - 17.01.2020
  • 16. - 20.03.2020
  • 06. - 10.07.2020
  • 07. - 11.09.2020
  • 16. - 20.11.2020

Was die Münchner Marketing Akademie in ihren Marketing-Seminaren lehrt, lebt sie auch selbst vor: die Einheit der Dimensionen.

Ungewöhnliche Ideen und moderne Anwendungen gehen bei uns Hand in Hand mit erprobtem Praxiswissen und den geistigen Impulsen des Umfeldes.

Unsere Head-Location in München-Schwabing spiegelt diese Einstellung wieder: Das Seminarhaus in der Biedersteiner Straße 6 entstand im Zuge des Aufstiegs Münchens zur »Kunststadt«.
Gründerzeit, barocke Erinnerung und visionäre Orientierung prägen die Architektur – der Versuch, ästhetische Ausstrahlung und Funktionalismus jeweils als Maximum zu realisieren. Hohe Decken, Stuck und Glanz schaffen große Räume für inspiriertes Arbeiten. Nicht umsonst steht das Haus unter Denkmalschutz. Es repräsentiert beispielhaft den Fundus der Erfahrungen, und ist doch schon der Aufbruch in die Moderne.

Wir haben heute davon ein großzügiges Raumkonzept und beste Bedingungen für Seminare auf dem Stand der neuesten Lehr- und Konferenztechnik. Mit dem nahe gelegenen Englischen Garten gibt es eine wunderbare Möglichkeit, zu entspannen und sich inspirieren zu lassen. Die Location entfaltet einen starken ideellen Stimulus.

Anfrage zu

Certified Customer Relationship Manager (FH)

Bitte wählen Sie die gewünschte Teilnehmerzahl.

Certified Customer Relationship Manager (FH)
München
Mo., 13. - Fr., 17.01.2020
3.950,00 Euro
Lehrgang 5 Tage 13.01.2020 4 Wochen 11 Stunden 3950.00
München
Mo., 16. - Fr., 20.03.2020
3.950,00 Euro
Lehrgang 5 Tage 16.03.2020 3 Monate 1 Tag 3950.00
München
Mo., 06. - Fr., 10.07.2020
3.950,00 Euro
Lehrgang 5 Tage 06.07.2020 6 Monate 3 Wochen 3950.00
München
Mo., 07. - Fr., 11.09.2020
3.950,00 Euro
Lehrgang 5 Tage 07.09.2020 8 Monate 3 Wochen 3950.00
München
Mo., 16. - Fr., 20.11.2020
3.950,00 Euro
Lehrgang 5 Tage 16.11.2020 11 Monate 6 Tage 3950.00