Infoabend Weiterbildung
Marketing Seminar Suche

Alleinstellungsmerkmale

Sie sind hier

A (163) · B (36) · C (98) · D (86) · E (88) · F (60) · G (73) · H (37) · I (96) · Y (2) · Z (42)

Alleinstellungsmerkmale

Alleinstellungsmerkmale sind besondere, unverwechselbare und einzigartige Eigenschaften, durch die sich ein Unternehmen von seinen Mitbewerbern abhebt. Diese Merkmale beziehen sich auf die Marktstellung des Unternehmens, einzelne Produkte bzw. Marken und/oder auf den Einsatz spezieller Marketinginstrumente: •Designführerschaft •Extra Value Proposition (EVP) •Imageführerschaft •Innovationsführerschaft •Komparativer Konkurrenz-Vorteil (KKV) •Kostenführerschaft •Marktführerschaft •Nutzenführerschaft •Preisführerschaft •Qualitätsführerschaft •Serviceführerschaft •Unique Advertising Proposition (UAP) •Unique Communication Proposition (UCP) •Unique Distribution Proposition (UDP) •Unique Environmental Proposition (UEP) •Unique Marketing Proposition (UMP) •Unique Satisfaction Proposition (USP) •Unique Selling Position (USP) •Unique Selling Proposition (USP) •Unique Service Proposition (USP). Wenn die Alleinstellungsmerkmale für die Kunden Vorteile bringen und von der Konkurrenz nur schwer nachzuahmen sind, können sie in Verkaufsgesprächen und in der Werbung mit Erfolg als Argumente eingesetzt werden (-->Allein- und Spitzenstellungswerbung). Die Alleinstellungsmerkmale werden durch Adjektive wie z. B. „einzig“, „einzigartig“, „unverwechselbar“ usw. oder durch Superlative wie z. B. „beste“, „größte“, „schnellste“ usw. gekennzeichnet. Diese Behauptungen müssen in der Werbung und im Verkaufsgespräch bewiesen werden, damit sie für die Kunden glaubwürdig sind. HL