Suche

E-Konzepte

Sie sind hier

A (163) · B (36) · C (98) · D (86) · E (88) · F (60) · G (73) · H (37) · I (96) · Y (2) · Z (42)

E-Konzepte

Mit E-Konzepten werden elektronische Konzepte bezeichnet, bei denen das Internet für die Realisierung grundlegende Bedeutung hat. Einige dieser Konzepte (z. B. -->E-Commerce) sind durch das Internet erst möglich geworden, andere (z. B. E-Production) werden durch das Internet sinnvoll unterstützt. Die Abbildung (s. unten) gibt einen Überblick über die gebräuchlichsten E-Konzepte (vgl. Wannenwetsch 2004, S. 7, S. 90–145 und S. 168–247). E-Konzepte weisen erhebliche Vorteile auf: Möglichkeit des weltweiten Einsatzes Große Schnelligkeit der Kommunikation Extreme Kostengünstigkeit der Lösungen Große Ausgestaltungsvielfalt der Hard- und Softwarekonzepte Exzellente Möglichkeit der Gestaltung maßgeschneiderter kundenorientierter Lösungsansätze. Abbildung einfügen Gebräuchlichste E-Konzepte Diesen Vorteilen stehen als wesentliche Nachteile die mit elektronischen Lösungen verbundenen Risiken gegenüber, die vor allem aus Sicherheitslücken in der Software resultieren. Solche Lücken werden von Computereindringlingen (sog. »Hackern«) zum Teil mit krimineller Absicht ausgenutzt. Besonders beim E-Payment wird deshalb an fälschungssicheren Lösungen gearbeitet. Dies soll durch Einführung von generell akzeptierten Sicherheitsstandards für die Verschlüsselung der versendeten Daten und für digitale Unterschriften erreicht werden. Diese Lösungen sind voraussichtlich auch für andere E-Konzepte einsetzbar.
Kontakt