Suche

Einkommenselastizität der Nachfrage

Sie sind hier

A (163) · B (36) · C (98) · D (86) · E (88) · F (60) · G (73) · H (37) · I (96) · Y (2) · Z (42)

Einkommenselastizität der Nachfrage

Als Einkommenselastizität der Nachfrage (EN) bezeichnet man das Verhältnis zwischen der relativen Änderung der nachgefragten bzw. abgesetzten Menge (q) eines Produktes und der relativen Änderung des Einkommens (y) eines oder mehrerer Konsumenten: Nach dem numerischen Wert der Einkommenselastizität sind vier Fälle zu unterscheiden: Ist der Koeffizient positiv und größer als 1, ist die Nachfrage in Bezug auf das Einkommen elastisch Ist der Koeffizient positiv und kleiner als 1, ist die Nachfrage in Bezug auf das Einkommen unelastisch (z. B. Wohnungsbedarf) Ist der Koeffizient gleich null, ist die Nachfrage in Bezug auf das Einkommen vollkommen unelastisch Ist der Koeffizient negativ, handelt es sich um inferiore -->Konsumgüter.
Kontakt