Suche

Handelsspanne

Sie sind hier

A (163) · B (36) · C (98) · D (86) · E (88) · F (60) · G (73) · H (37) · I (96) · Y (2) · Z (42)

Handelsspanne

Die Handelsspanne ist eine wichtige Kennzahl für die Kalkulation der Verkaufspreise einzelner Artikel. Sie kann in verschiedenen Formen ausgedrückt werden. Als absolute Handelsspanne bezeichnet man die Differenz zwischen dem Verkaufs- und Einstandspreis einer Ware: Absolute Handelsspanne = Verkaufspreis – Einstandspreis Dividiert man die absolute Handelsspanne durch den Verkaufspreis, ergibt sich die relative oder prozentuale Handelsspanne (Abschlagsspanne): Bezieht man die absolute Handelsspanne auf den Einstandspreis, erhält man den relativen oder prozentualen Kalkulationsaufschlag (Aufschlagsspanne): Zwischen der Auf- und Abschlagsspanne besteht folgende Beziehung: Aus einer bestimmten Abschlagsspanne kann damit die entsprechende Aufschlagsspanne und umgekehrt berechnet werden. Beispiel: Verkaufspreis = 100 EUR/ME Einstandspreis = 25 EUR/ME Bei der Mischkalkulation können sich grundsätzlich folgende Handelsspannen ergeben: Die unterschiedliche Kalkulation der einzelnen Artikel wirkt sich auf die -->Betriebshandelsspanne aus. Art der Artikel \ Handelsspanne Ausgleichsträger \ Positiv Self Liquidating Offer \ Null Ausgleichsnehmer \ Negativ Handelsspannen nach Art der Artikel
Kontakt