Suche

Inkasso

Sie sind hier

A (163) · B (36) · C (98) · D (86) · E (88) · F (60) · G (73) · H (37) · I (96) · Y (2) · Z (42)

Inkasso

In Deutschland gibt es über 700 Inkassobüros; teils kleine regional tätige Familienbetriebe bis hin zu weltweit operierenden Unternehmen. Immer mehr Firmen lagern ihre Beitreibungsaktivitäten aus. Inkassobüros operieren meist kostengünstiger als dies mit Eigenaktivitäten, unter Einschaltung eines Rechtsanwaltes erreicht wird. Zudem erzielen gute Inkassobüros regelmäßig höhere Erfolgsquoten, als dies mit Eigeninitiativen möglich ist. So werden durchaus bei Inkassobüros über zwei Drittel aller bearbeiteten Forderungen in Güte abge­wickelt, d. h. ohne die zeitaufwändige und Kosten treibende Inanspruchnahme gerichtlicher Hilfe. Auch im erforderlichen Umgang mit Anwälten und Gerichten ist bei guten Inkassobüros das dafür notwendige Know-how vorhanden. Zudem sind Inkassobüros spezialisiert auf die Abwicklung von Beitreibungsverfahren, Einkassieren von Raten, Vermittlung von Vergleichen etc. Außerdem bestehen dort bessere Möglichkeiten zur Ermittlung der rechtlichen Verhältnisse eines Schuldners oder zur Feststellung des Schuldneraufenthaltes. Inkassobüros verstehen sich als Vermittler zwischen Auftraggeber und Schuldner, zielen also durchaus darauf ab, den Kunden für den Auftraggeber zu erhalten. Als ideale Kombination hat sich für Inkassobüros die direkte Angliederung einer -->Auskunftei erwiesen, weil diese über ein eigenes Informationsnetz verfügt und so zielsicher und kostengünstiger arbeiten kann. Gute Inkassobüros lassen sich ermitteln über den BDIU – Bund deutscher Inkassounternehmen (http://www. inkasso.de). Da teils mit sehr hohen Fremdgeldbeständen umgegangen wird, hat die Seriosität des Inkassobüros oberste Priorität.
Kontakt