Suche

Involvement

Sie sind hier

A (163) · B (36) · C (98) · D (86) · E (88) · F (60) · G (73) · H (37) · I (96) · Y (2) · Z (42)

Involvement

Unter Involvement versteht man die innere Beteiligung, das Engagement, das Produktinteresse, mit der sich die Verbraucher der Kommunikation zuwenden (Kroeber-Riel). Liegt geringes Involvement vor, so nehmen die Konsumenten die -->Kommunikation nur flüchtig und mit geringer Aufmerksamkeit auf. Bei niedrigem Involvement ist es kaum möglich, die Verbraucher so zu aktivieren, dass sie sich der Kommunikation stark zuwenden. Das Involvement einer Person hängt von der Persönlichkeit, der Situation und von Reizen ab (Kroeber-Riel). Die in der Kommunikation verwendeten Reize wirken auf das von der Reizdarbietung beeinflusste Involvement; dieses dürfte für das Verhalten eine geringere Rolle spielen, als das von der Person und von der Situation beeinflusste Involvement. Beim Konsumenten besteht auch ein Zusammenhang zwischen Involvement und -->Kaufverhalten. Bei hohem Involvement wird vom Kunden mehr Information über das Produkt eingeholt und die Entscheidung wird intensiv überlegt. Bei Low-Involvement-Produkten wird weniger überlegt; man kauft habitualisiert und neigt auch zu Impulskäufen.
Kontakt